23. August 2019 / 19:11 Uhr

Ante Rebic: Instagram gibt Rätsel auf - Frankfurt-Star löscht Profil-Foto und stellt Konto auf "privat"

Ante Rebic: Instagram gibt Rätsel auf - Frankfurt-Star löscht Profil-Foto und stellt Konto auf "privat"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ante Rebic hat am Freitag seine Social-Media-Aktivitäten bei Instagram vorerst eingestellt.
Ante Rebic hat am Freitag seine Social-Media-Aktivitäten bei Instagram vorerst eingestellt. © imago images / PanoramiC
Anzeige

Rästelraten um Ante Rebic: Der Star von Eintracht Frankfurt hat einen Tag nach seinem lustlosen Auftritt gegen Racing Straßburg die Aktivität bei Instagram überraschend eingestellt. Rebic stellte sein Konto zudem auf "privat" - Spekulationen um einen Wechsel reißen nicht ab.

Anzeige
Anzeige

Ungewohnte Ansicht auf dem Instagram-Profil von Ante Rebic: Am Freitag stellte der Offensiv-Star von Eintracht Frankfurt seine Social-Media-Aktivitäten beim Messaging-Dienst ein - löschte sogar sein Profil-Foto, das ihn bislang im neuen Frankfurt-Trikot zeigte - und stellte sein Profil auf "privat". Überraschend: Schließlich sind Rebic-Fans vom Kroaten vor und nach Spielen zahlreiche Instagram-Stories und -Posts gewohnt. Vermutlich dürfte ihm die 0:1-Hinspiel-Pleite seines Klubs in der Europa-League-Qualifikation gegen Racing Straßburg am Donnerstag die Laune verhagelt haben. Nach einer schwachen Halbzeit wurde der lustlos wirkende Vize-Weltmeister ausgewechselt.

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©
Anzeige

Hütter und Trapp kritisieren Rebic

Und nicht nur das: Nach dem Straßburg-Spiel musste Rebic unter anderem von Trainer Adi Hütter harte Kritik einstecken: "Ich habe aufgrund seiner Leistung auch kein Verständnis. Im Kabinengang hat er mir angezeigt, dass er ausgewechselt werden möchte. Ich hätte ihn aber auch so oder so erlöst", sagte der Coach. "So eine Leistung passt nicht zu ihm. So in einem Playoff-Spiel aufzutreten, ist nicht gut." Auch Vizekapitän Kevin Trapp monierte die Einstellung, ohne einen konkreten Namen zu nennen. "Wir haben in der ersten Hälfte extrem viele Räume gelassen, weil nicht alle mitgearbeitet haben", sagte der Nationaltorwart.

Mehr zu Eintracht Frankfurt

Eintracht-Coach Hütter stellte Rebic nach dem Bocklos-Auftritt gegen Straßburg sogar ein Ultimatum: "Wenn ich für Eintracht Frankfurt spiele, möchte ich, dass man sich zerreißt. Das habe ich heute nicht gesehen", kritisierte der Frankfurt-Coach: "Wir werden uns mit ihm zusammensetzen und Klartext sprechen. Wenn er hier bleiben möchte, will ich, dass er dies auch zeigt. Wenn nicht, müssen wir eine Lösung suchen." Eine Aussprache gab es am Freitag bereits, doch die Ergebnisse daraus wollte Hütter nicht verraten. Ob der Kroate gegen Leipzig spielt, ist ungewiss - was allerdings an seiner Verletzung an der Wade liegt, wie der SGE-Trainer bestätigte.

Provoziert Rebic seinen Abgang bei der Eintracht?

Seine Lustlosigkeit auf dem Platz hat nun offensichtlich auch Einfluss auf die Social-Media-Bereitschaft. Provoziert Rebic seinen Abgang noch in dieser Transferperiode? Der Stürmer wurde in den vergangenen Wochen wiederholt mit Atlético Madrid und vor allem Inter Mailand in Verbindung gebracht. Die SGE hatte in diesem Sommer bereits Rebics einstige Sturmpartner Luka Jovic (Real Madrid) und Sebastien Haller abgegeben. Der Franzose war überraschend zu West Ham United gewechselt. Ein Abgang von Rebic würde wohl bedeuten, dass neben Neuzugang Bas Dost noch ein weiterer Stürmer nach Frankfurt wechseln würde. Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner sagte dazu: "Wenn er uns verlassen sollte, muss es geklärt sein, dass wir auf dem Markt noch einmal handeln können. Das ist klar.“

Die emotionalsten Europa-League-Momente von Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt hat nicht nur seinen Fans in dieser Spielzeit oft Gänsehaut beschert. Das sind die emotionalsten Momente der Europa-League-Saison. Zur Galerie
Eintracht Frankfurt hat nicht nur seinen Fans in dieser Spielzeit oft Gänsehaut beschert. Das sind die emotionalsten Momente der Europa-League-Saison. ©

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt