31. Juli 2021 / 16:26 Uhr

Offiziell: Anton Stach wechselt zu Mainz 05 – Greuther Fürth verliert dritten U21-Europameister

Offiziell: Anton Stach wechselt zu Mainz 05 – Greuther Fürth verliert dritten U21-Europameister

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Anton Stach wechselt zu Mainz 05.
Anton Stach wechselt zu Mainz 05. © IMAGO/AFLOSPORT
Anzeige

Der dritte deutsche U21-Europameister verlässt die SpVgg Greuther Fürth: Wie die Klubs am Samstag bekannt gaben, wechselt Mittelfeldspieler Anton Stach vom Aufsteiger zu Bundesliga-Konkurrent Mainz 05.

U21-Europameister Anton Stach wird nach dem olympischen Fußballturnier nicht mehr zur SpVgg Greuther Fürth zurückkehren, sondern innerhalb der Bundesliga zum FSV Mainz 05 wechseln. Das bestätigte der Aufsteiger aus Franken am Samstag. Über die Ablöse machten beide Klubs keine Angaben, der Bild zufolge soll Mainz aber rund 3,5 Millionen Euro für den 22 Jahre alten Mittelfeldspieler bezahlen.

Anzeige

Stach soll in Mainz einen Vertrag bis 30. Juni 2025 unterschreiben. Er hat einen steilen Aufstieg hinter sich. Er kam im vergangenen Jahr vom Regionalligateam des VfL Wolfsburg II nach Fürth und war beim "Kleeblatt" prompt eine Stütze im Mittelfeld. "Anton hat bei uns eine super Entwicklung genommen, die natürlich nicht verborgen geblieben ist. Er wollte jetzt auch direkt noch den nächsten Schritt gehen", sagte Fürths Sportdirektor Rachid Azzouzi. Man habe dem Transfer zugestimmt, da die Rahmenbedingungen für Fürth "ein sehr gutes Niveau" erreicht hatten.

Zum Saisonstart wird Stach den Mainzern allerdings noch fehlen. Er wurde beim Zweitliga-Abschluss der vergangenen Saison mit einer Roten Karte vom Platz gestellt und für zwei Spiele gesperrt. Stach ist einer von drei Fürther Youngstern, die in diesem Sommer mit der deutschen U21 Europameister geworden sind und nun den Verein gewechselt haben: Vor ihm zog Linksverteidiger David Raum bereits zur TSG Hoffenheim weiter, Innenverteidiger Paul Jaeckel schloss sich Union Berlin an.