08. November 2019 / 11:07 Uhr

Erneute OP: Nationalspieler Antonio Rüdiger fällt wieder lange aus - Chelsea-Profi fehlt auch Löw

Erneute OP: Nationalspieler Antonio Rüdiger fällt wieder lange aus - Chelsea-Profi fehlt auch Löw

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Antonio Rüdiger hat seit Monaten Leistenprobleme - jetzt fehlt er dem FC Chelsea einen weiteren Monat.
Antonio Rüdiger hat seit Monaten Leistenprobleme - jetzt fehlt er dem FC Chelsea einen weiteren Monat. © Getty
Anzeige

Dem DFB-Team gehen die Innenverteidiger aus: Nach dem Kreuzbandriss von Niklas Süle muss Bundestrainer Joachim Löw gegen Weißrussland und Nordirland auch auf Chelsea-Abwehrchef Antonio Rüdiger verzichten. Der 26-Jährige musste erneut unters Messer.

Anzeige
Anzeige

Am Freitag nominiert Bundestrainer Joachim Löw seinen Kader für die anstehenden DFB-Länderspiele gegen Weißrussland und Nordirland. Fest steht: Innenverteidiger Antonio Rüdiger wird dem 59-Jährigen definitiv nicht zur Verfügung stehen. Der Abwehrchef des FC Chelsea, der sich nach einer schwerwiegenden Leisten-Verletzung ohnehin seit geraumer Zeit im Aufbautraining befand, fällt einen weiteren Monat aus und wird somit erst im EM-Jahr 2020 sein DFB-Comeback geben.

Mehr zum DFB-Team

Rüdiger hatte in dieser Saison nur 45 Minuten auf dem Platz gestanden. Eigentlich sollte der Ex-Stuttgarter in dieser Woche seine Rückkehr feiern, doch in der vergangenen Woche erlitt Rüdiger einen erneuten Rückschlag. Die Leisten-Verletzung verschärfte sich wieder. Der 26-Jährige suchte einen Spezialisten auf und wurde bereits am Dienstag operiert. Ausfallzeit: mindestens vier Wochen, für Chelsea wird Rüdiger wohl erst in der intensiven Vorweihnachtszeit wieder zum Einsatz kommen können. Ein Rückschlag auch für Löw.

Antonio Rüdiger galt nach der Süle-Verletzung als wichtiger DFB-Baustein

Der gebürtige Berliner gilt nach der Ausbootung der Weltmeister Jerome Boateng und Mats Hummels und dem Kreuzbandriss von Niklas Süle nämlich als wichtiger Baustein in den Planungen von Bundestrainer Joachim Löw im Hinblick auf die EM 2020. Rüdiger, der in der Jugend für Borussia Dortmund und den VfB Stuttgart aktiv war, absolvierte bisher 30 Länderspiele und gewann mit dem DFB-Team vor zwei Jahren den Confed Cup.

Auf seinen endgültigen Durchbruch in der deutschen Mannschaft wartet der Chelsea-Verteidiger allerdings bis heute. Letztmalig kam Rüdiger im März beim 3:2-Sieg über die Niederlande zum Einsatz, seither fehlte er mit verschiedenen Blessuren. Löw hat trotzdem immer wieder auf ihn gesetzt. „Ich bin sehr froh, dass ich vor allem von Jogi sehr gut angesehen werde - schon immer", sagte Rüdiger kürzlich. "Einer, der schon immer an mich geglaubt und nie an mir gezweifelt hat. Natürlich möchte ich das zurückgeben“

Abwehr-Kandidaten beim DFB: Wer kann den Ausfall von Niklas Süle auffangen?

Nach dem Kreuzbandriss von Niklas Süle muss Bundestrainer Joachim Löw im Abwehrzentrum umplanen. Von Mats Hummels bis Robin Koch - der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Kandidaten! Zur Galerie
Nach dem Kreuzbandriss von Niklas Süle muss Bundestrainer Joachim Löw im Abwehrzentrum umplanen. Von Mats Hummels bis Robin Koch - der SPORTBUZZER zeigt die Kandidaten! ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN