07. September 2017 / 13:29 Uhr

AOK-Landespokal: Beim BSC Preußen hofft man auf einen Einsatz an der ZDF-Torwand

AOK-Landespokal: Beim BSC Preußen hofft man auf einen Einsatz an der ZDF-Torwand

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Torwand
Ein Duell an der legendären ZDF-Torwand gehört zu den Klassikern im deutschen Fernsehen. © privat
Anzeige

AOK-Landespokal: Marius Bieda vom Landesligisten Blankenfelde-Mahlow fiebert dem Ergebnis des Online-Votings für das Sportstudio entgegen. 

Marius Bieda vom Landesligisten BSC Preußen Blankenfelde-Mahlow kann auf einen Besuch im ZDF-Sportstudio hoffen. Das Traumtor des 21-Jährigen im AOK-Landespokal gegen den FC Energie Cottbus stand bis heute Mittag bei einem Online-Voting für einen Einsatz an der Torwand im legendären ZDF-Sportstudio zu Auswahl. Der Videomitschnitt des Treffers hatte mit sich anderen Toren in der Auswahl zum Wochengewinner befunden - aus diesem Kreis wird am Ende des Monats der Kandidat ermittelt, der ins Sportstudio eingeladen wird.

Anzeige

An der legendären grünen Torwand steht dann das Duell mit einem prominenten Studiogast auf dem Programm. Das Ergebnis des Online-Votings soll in Kürze vorliegen. "Natürlich bin ich sehr gespannt", sagt Bieda, "und ich würde mich sehr freuen, wenn es klappt."

Beim Pokalduell gegen Energie Cottbus trifft der Kicker des BSC Preußen 07 von der Mittellinie

Bieda hatte bei der 2:7-Niederlage gegen den FC Energie Cottbus auf dem heimischen Platz in Mahlow fast von der Mittellinie einen Treffer gegen den großen Favoriten erzielt. Der BSC hatte das Video mit dem Treffer auch an die ARD-Sportschau geschickt, wo das Tor des Monats gewählt wird - dort war das Tor aber nicht in die engere Auswahl gekommen.