12. Oktober 2019 / 16:51 Uhr

AOK-Landespokal: Das sind die Ergebnisse der Achtelfinal-Partien

AOK-Landespokal: Das sind die Ergebnisse der Achtelfinal-Partien

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Miersdorf/Zeuthen machte es am Ende nochmal spannend, verließ aber trotzdem als Sieger den Platz.
Miersdorf/Zeuthen machte es am Ende nochmal spannend, verließ aber trotzdem als Sieger den Platz. © Udo Pütsch
Anzeige

AOK-Landespokal: Am 12. Oktober wurden die Achtelfinal-Duelle ausgetragen.

Anzeige
Anzeige

Aus 16 mach 8: Am Samstag spielten die verbliebenen Mannschaften um den AOK-Landespokal Brandenburg und dem damit verbundenen Einzug in den DFB-Pokal. Mit dem SV Babelsberg 03, FC Energie Cottbus und dem FSV Union Fürstenwalde verbleiben drei Regionalligisten im Wettbewerb. Nur Optik Rathenow muss als einzige überregionale Mannschaft die Segel streichen. Die Ergebnisse in der Übersicht:

  • Oranienburger FC Eintracht – SV Babelsberg 03 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Bodgan Rangelov (28.), 0:2 Jake Wilton (53.), 0:3 Ahmet Sagat (72.). Zuschauer: 680.

In Bildern: Babelsberg 03 gewinnt Landespokalspiel beim Oranienburger FC.

Der SV Babelsberg 03 (rote Trikots) zieht durch Tore von Bodgan Rangelov (28.), Jake Wilton (53.) und Ahmet Sagat (72.) ins Viertelfinale des AOK-Landespokals ein. Zur Galerie
Der SV Babelsberg 03 (rote Trikots) zieht durch Tore von Bodgan Rangelov (28.), Jake Wilton (53.) und Ahmet Sagat (72.) ins Viertelfinale des AOK-Landespokals ein. © Marius Böttcher
Anzeige
  • RSV Eintracht – FC Energie Cottbus 1:2 (1:2). Tore: 0:1 Niklas Geisler (5.)., 1:1 Böttcher (19.), 1:2 Dimitar Rangelov (36.). Zuschauer: 1325.

In Bildern: Energie Cottbus siegt mit 2:1 beim RSV Eintracht.

Energie Cottbus (blaue Trikots) setzt sich mit 2:1 beim RSV Eintracht durch, denen fast die Überraschung geglückt ist. Zur Galerie
Energie Cottbus (blaue Trikots) setzt sich mit 2:1 beim RSV Eintracht durch, denen fast die Überraschung geglückt ist. © Benjamin Feller
  • Chemie Premnitz – FSV Luckenwalde 0:3 (0:2). Tore: 0:1 Clemens Koplin (14.), 0:2 Daniel Becker (35.), 0:3 Lucas Vierling (51.). Zuschauer: 152.

In Bildern: Der FSV 63 Luckenwalde setzt sich mit 3:0 bei Chemie Premnitz durch.

Die Hausherren (in grün) versteckten sich über 90 Minuten nicht. Spannend wird Partie aber auch nicht, da die Gäste den Gegner ernst nahmen und früh die Tore erzielten. Zur Galerie
Die Hausherren (in grün) versteckten sich über 90 Minuten nicht. Spannend wird Partie aber auch nicht, da die Gäste den Gegner ernst nahmen und früh die Tore erzielten. © Christoph Laak
  • SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen – FSV Optik Rathenow 3:2 (1:0). Tore: 1:0, 2:0 Niklas Goslinowski (25., 57.), 3:0 Sinisa Kresovic (68.), 3:1 Caner Özcin (82., Handelfmeter), Glodi Zingu (89.). Zuschauer: 280.

Pokal-Sensation in Bildern: Miersdorf/Zeuthen besiegt Optik Rathenow im Landespokal-Achtelfinale.

SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen – FSV Optik Rathenow 3:2 (1:0). Tore: 1:0, 2:0 Niklas Goslinowski (25., 57.), 3:0 Sinisa Kresovic (68.), 3:1 Caner Özcin (82., Handelfmeter), Glodi Zingu (89.). Zuschauer: 280. Zur Galerie
SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen – FSV Optik Rathenow 3:2 (1:0). Tore: 1:0, 2:0 Niklas Goslinowski (25., 57.), 3:0 Sinisa Kresovic (68.), 3:1 Caner Özcin (82., Handelfmeter), Glodi Zingu (89.). Zuschauer: 280. © Oliver Schwandt
  • FSV Brieske/Senftenberg – SV Altlüdersdorf 3:0 (0:0). Tore: 1:0 Maik Becker (64.), 2:0 Stephan Heine (75.), 3:0 David Schmidt (83.). Zuschauer: 144.
Mehr zum AOK-Landespokal
  • 1.FC Frankfurt – FSV Union Fürstenwalde 0:8 (0:2). Tore: 0:1, 0:2, 0:8 Kemal Atici (9., 16., 87.), 0:3 Hendrik Haak (52., Eigentor), 0:4 Joshua Putze (75.), 0:5, 0:6, 0:7 Kimmo Markku Hovi (82., 85., 86.). Zuschauer: 421.
  • FV Preussen Eberswalde – TuS 1896 Sachsenhausen 3:1 (2:1). Tore: 1:0 Christian Amuri (41.), 1:1 Justin Pehl (45.), 2:1 Ceif Ben-Abdallah (45.+7.), 3:1 Steven Zimmermann (81.). Zuschauer: 101.
  • FSV Bernau – Grün-Weiß Lübben 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Malik Tributh (36.), 0:2 Miguel Pereira Rodrigues (69.). Zuschauer: 85.
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN