07. September 2019 / 17:34 Uhr

AOK-Landespokal: Die Ergebnisse der zweiten Runde im Überblick

AOK-Landespokal: Die Ergebnisse der zweiten Runde im Überblick

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
SSV Einheit Perleberg - FSV Optik Rathenow 0:1 (0:0)
Glodi Zingu (in weiß) erzielte den goldenen Treffer für den FSV Optik Rathenow gegen den SSV Einheit Perleberg. © Stefan Peglow
Anzeige

AOK-Landespokal: Das Abenteuer für Kreisoberligist Empor Schenkenberg endet in Runde zwei.

Anzeige
Anzeige

Noch 32 Mannschaften spielten um den Sieg im AOK-Landespokal mit. Für Kreisoberligist Empor Schenkenberg endet das Abenteuer mit einer 1:2-Niederlage gegen den FSV Bernau. Die Brandenburgligisten Sachsenhausen, Frankfurt und Miersdorf/Zeuthen geben sich keine Blöße. Auch alle Regionalliga-Mannschaften, die an diesem Samstag aktiv waren, haben es in die nächste Runde geschafft.

Die Ergebnisse der zweiten Runde im Überblick:

In Bildern: Empor Schenkenberg verliert gegen den FSV Bernau mit 1:2

Empor Schenkenberg (grüne Trikots) verliert vor 290 Zuschauern in der zweiten Landespokal-Runde gegen den FSV Bernau mit 1:2 (1:1). Rico Schilling brachte den Kreioberligisten nach zwei Minuten in Führung, Antrew Lubega traf für den Brandenburgliga-Vertreter jedoch doppelt. Zur Galerie
Empor Schenkenberg (grüne Trikots) verliert vor 290 Zuschauern in der zweiten Landespokal-Runde gegen den FSV Bernau mit 1:2 (1:1). Rico Schilling brachte den Kreioberligisten nach zwei Minuten in Führung, Antrew Lubega traf für den Brandenburgliga-Vertreter jedoch doppelt. © Verein
Anzeige

Samstag, 15 Uhr:

SV Empor Schenkenberg - FSV Bernau 1:2 (1:1). Tore: 1:0 Rico Schilling (2.), 1:1 Antrew Lubega (12.), 1:2 Lubega (58.). Zuschauer: 290.

SV Frankonia Wernsdorf - TuS 1896 Sachsenhausen 1:5 (0:1). Tore: 0:1 Edgar Kordecki (45.), 1:1 Roland Richter (48.), 1:2 Justin Pehl (58.), 1:3 Andor Müller (67.), 1:4 Leon Weigt (71.), 1:5 Erik Beutke (77.). Zuschauer: 79.

FV Blau-Weiß 90 Briesen/​Mark - FV Preussen Eberswalde 0:3 (0:3). Tore: 0:1 Jean-Pierre Dellerue (7.), 0:2 Philip Januschowski (34.), 0:3 Emilio Schön (Eigentor, 45.). Zuschauer: 45.

VfB 1921 Krieschow - FSV 63 Luckenwalde 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Frank Rohde (64.). Zuschauer: 192.

SC Eintracht Miersdorf/​Zeuthen - SV Falkensee-Finkenkrug 4:1 (1:1). Tore: 1:0 Jan Wolter (24.), 1:1 Kuba-Siala Vulu (32.), 2:1 Wolter (57.), 3:1 Wolter (76.), 4:1 Paul Pahlow (77.). Zuschauer: 110.

RSV Eintracht - FC Strausberg 3:2 (2:0). Tore: 1:0 Dima Ronis (14.), 2:0 Yannic Heinze (45.), 3:0 Julian Rauch (52.), 3:1 Christopher-Lennon Skade (67.), 3:2 Tino Istvanic (86.). Zuschauer: 130.

In Bildern: Der RSV Eintracht 1949 gewinnt gegen den FC Strausberg mit 3:2

Der RSV Eintracht 1949 (rote Trikots) gewinnt gegen den Oberligisten FC Strausberg mit 3:2. Für die Elf von Patrick Hinze trafen Dima Ronis, Yannic Heinze und Julian Rauch. Zur Galerie
Der RSV Eintracht 1949 (rote Trikots) gewinnt gegen den Oberligisten FC Strausberg mit 3:2. Für die Elf von Patrick Hinze trafen Dima Ronis, Yannic Heinze und Julian Rauch. © Kevin Päplow

FSV Glückauf Brieske/​Senftenberg - SV Blau-Weiß Petershagen-Eggersdorf 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Maximilian Schurig (20.), 2:0 Izzet Özcelik (65.), 2:1 Melvin Gohlke (85.). Zuschauer: 89.

VfB Gramzow - SV Babelsberg 03 1:7 (0:3). Tore: 0:1 Ahmet Sagat (22.), 0:2 David Danko (26.), 0:3 Danko (38.), 0:4 Robin Palow (Eigentor, 57.), 0:5 Tobias Dombrowa, 1:5 Dani Blume (79.), 1:6 Danko (85.), 1:7 Yasin-Cemal Kaya (86.). Zuschauer: 550.

Oranienburger FC Eintracht - Werderaner FC Viktoria 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Christopher Schulze (8.), 2:0 Schulze (84.). Zuschauer: 105.

In Bildern: Der Oranienburger FC Eintracht gewinnt gegen den Werderaner FC mit 2:0

Der Oranienburger FC Eintracht (helle Trikots) siegt durch einen Doppelpack von Ex-Werderaner Christopher Schulze (8., 84.) vor 105 Zuschauern mit 2:0 gegen den Werderaner FC und zieht in die dritte Landespokal-Runde ein. Zur Galerie
Der Oranienburger FC Eintracht (helle Trikots) siegt durch einen Doppelpack von Ex-Werderaner Christopher Schulze (8., 84.) vor 105 Zuschauern mit 2:0 gegen den Werderaner FC und zieht in die dritte Landespokal-Runde ein. © Robert Roeske

1. FC Frankfurt - TSG Einheit Bernau 4:1 (1:1). Tore: 0:1 Henri Saah Gomez Amsatu (7.), 1:1 Paul Karaszewski (10.), 2:1 John Lukas Sauer (48.), 3:1 Erik Huwe (81.), 4:1 Marcel Georgi (86.). Zuschauer: 130.

SV Grün-Weiss Brieselang - TSV Chemie Premnitz 0:3 (0:0). Tore: 0:1 Lucas Witschel (55.), 0:2 Lukas Block (81.), 0:3 Witschel (82.). Zuschauer: 75.

SG Großziethen - FSV Union Fürstenwalde 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Nils Wilko Stettin (77.), 0:2 Kimmo Hovi (90.). Zuschauer: 100.

SV Altlüdersdorf - Ludwigsfelder FC 4:2 (0:0, 1:1, 1:1) n.E. Tore: 0:1 Lukas Bache (87.); 1:1 Tomasz Bejuk (88.). Tore im Elfmeterschießen: 1:2 Maximilian Gerlach; 2:2 Marcin Krystek; 3:2 Chris Heilmann; 4:2 Szymon Sidorowicz Zuschauer: 110.

SV Grün-Weiß Lübben - Brandenburger SC Süd 05 3:0 (1:0). Tore: 1:0 Miguel Rodrigues (45.), 2:0 Benjamin Borchert (64.), 3:0 Borchert (66.). Zuschauer: 124.

SSV Einheit Perleberg - FSV Optik Rathenow 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Glodi Zingu (73.). Zuschauer: 258.

In Bildern: SSV Einheit Perleberg unterliegt FSV Optik Rathenow mit 0:1.

Der FSV Optik Rathenow (weiße Trikots) siegt durch einen Treffer von Glodi Zingu (73.) vor 258 Zuschauern mit 1:0 gegen den SSV Einheit Perleberg und zieht in die dritte Landespokal-Runde ein. Zur Galerie
Der FSV Optik Rathenow (weiße Trikots) siegt durch einen Treffer von Glodi Zingu (73.) vor 258 Zuschauern mit 1:0 gegen den SSV Einheit Perleberg und zieht in die dritte Landespokal-Runde ein. © Stefan Peglow

Sonntag, 16 Uhr:

SG Phönix Wildau - FC Energie Cottbus

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt