13. Mai 2019 / 20:36 Uhr

AOK-SPORTBUZZER-Talk: Marcus Hoffmann über seine Zukunft bei Viktoria Berlin, seine prägendste Station und Ex-Zimmernachbar Almedin Civa

AOK-SPORTBUZZER-Talk: Marcus Hoffmann über seine Zukunft bei Viktoria Berlin, seine prägendste Station und Ex-Zimmernachbar Almedin Civa

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Marcus Hoffmann (M.) zu Gast im AOK-SPORTBUZZER-Talk mit Sportchef Stephan Henke und Redakteur Mirko Jablonowski.
Marcus Hoffmann (M.) zu Gast im AOK-SPORTBUZZER-Talk mit Sportchef Stephan Henke und Redakteur Mirko Jablonowski. © Tom Siegert
Anzeige

AOK-SPORTBUZZER-Talk: Der 31-jährige Innenverteidiger von Viktoria Berlin steht Rede und Antwort.

Anzeige
Anzeige

Im vergangenen Sommer schloss sich der Pessiner Marcus Hoffmann dem Regionalliga-Nordost-Vertreter FC Viktoria 1889 Berlin an und blickt beim Hauptstadtclub auf turbulente Monate zurück. Nach dem Ausstieg eines chinesischen Investors mussten die Himmelblauen im vergangenen Dezember einen Insolvenzantrag stellen und einen Neun-Punkte-Abzug verkraften. Der 31-jährige Hoffmann, der beim VfL Nauen mit dem Fußballspielen begonnen hat, erzählt im AOK-SPORTBUZZER-Talk unter anderem von seiner Verbundenheit in die Heimat, seine Zeit beim FC Energie Cottbus und seine sportliche Zukunft:

Marcus Hoffmann von Viktoria Berlin zu Gast im AOK-SPORTBUZZER-Talk

In Bildern: 50 ehemalige Spieler von Energie Cottbus - und was aus ihnen wurde.

Klickt euch durch die Galerie der 50 ehemaligen Spieler von Energie Cottbus. Zur Galerie
Klickt euch durch die Galerie der 50 ehemaligen Spieler von Energie Cottbus. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt