01. April 2020 / 22:14 Uhr

Aprilscherze bei den Fußballern in M-V: Fusion und Ölfelder

Aprilscherze bei den Fußballern in M-V: Fusion und Ölfelder

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Ein lustiger Aprilscherz: Der Poeler SV berichtete über Ölquellen unter seinem Sportplatz.
Ein lustiger Aprilscherz: Der Poeler SV berichtete über Ölquellen unter seinem Sportplatz. © Poeler SV
Anzeige

Die Vereine im Land haben sich am 1. April kreativ gezeigt. Der SPORTBUZZER hat einige Scherze herausgesucht.

Anzeige

Passend zum 1. April dürfen die Aprilscherze nicht fehlen. Trotz der Coronakrise haben einige Vereine Humor bewiesen und einige kuriose Meldungen an diesem Tag verbreitet. Von Fusionen, über neu entdeckte Ölfelder und ein neuer Stadionname war vieles dabei. Der SPORTBUZZER hat einige Aprilscherze herausgesucht. Achtung: Spaßspoiler!

Grimmener SV und SV Kandelin fusionieren

Man kennt und schätzt sich zwischen den Lokalrivalen Grimmener SV und SV Kandelin. Aber eine Fusion zur neuen Saison? Schwer vorstellbar. Man wolle die Kräfte bündeln, hieß es in der anfangs recht überzeugend klingenden Mitteilung. Als am Ende des Textes jedoch die Vorschläge für Vereinsnamen wie  „FC Pommerndreieck“ oder „Pommeraner SV“ kamen, dürfte dem Leser der Gag wohl aufgefallen sein. ;)

Goldgrube für den Poeler SV?

Der Sportplatz des Kreisoberligisten Poeler SV ist momentan gesperrt. Wahrscheinlich auch aus gutem Grund. Ungeahnte Ölquellen wurden auf dem Untergrund in Kirchdorf entdeckt. Für die Fußballer bedeutet es, dass sie sich eine neue Heimat suchen müssen. Ob die vorher unbekannten Ölvorkommen nun eine Goldgrube für die Insel und den Poeler SV darstellen, will man in Ruhe abwägen. Vielleicht lässt sich von der neuen Einnahmequelle eine schmuckes Multifunktionsarena errichten - wer weiß?! ;)


Mehr zum Fußball im Land

SV Traktor Kirchdorf verkauft Stadionrechte für unbekannte Summe

Mehrere Events des SV Traktor Kirchdorf, darunter das beliebte Osterfeuer, fallen aufgrund der Coronakrise aus. Um die wegbrechenden Einnahmequellen zu kompensieren, hat sich der Kreisoberligist etwas einfallen lassen. Das Stadion zur wilden Bache wird mit dem den Zusatz „powered by Marcel Arndt" erweitert. Arndt, der den Verein schon mit zahlreichen Sponsoring-Maßnahmen unterstützt hat, will sein Engagement beim SV Traktor ausbauen. Welche Summe beim Verkauf der Stadionnamensrechte geflossen ist, darüber vereinbarten beide Seiten stillschweigend. Professionell! ;)

SG Groß Stieten: Neuer Trikotsponsor ziert Brust

Das San Fernando Valley ist als das Silicon Valley der Porno-Industrie bekannt. Jetzt wird das San Fernando Valley als Trikotsponsor bei der SG Groß Stieten einsteigen. Geplant sind Sonderanfertigungen mit einem neuen Trikot zu jedem Heimspiel. Geworben werden soll mit erfolgreichen Internetseiten des SFV oder mit beliebten aus dem englischen übersetzten Porno-Filmtiteln. Zudem wird der Hauptplatz der SG in „Groß Steifener Doppeldecker Bahn" umbenannt. Das dürfte schmutzig werden! ;)