29. Mai 2022 / 12:54 Uhr

Ära endet mit Champions-League-Triumph: Kapitän Marcelo bestätigt Abschied von Real Madrid

Ära endet mit Champions-League-Triumph: Kapitän Marcelo bestätigt Abschied von Real Madrid

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Vertrag von Marcelo bei Real Madrid wird nicht verlängert.
Der Vertrag von Marcelo bei Real Madrid wird nicht verlängert. © IMAGO/Sportfoto Rudel
Anzeige

Die Wege von Champions-League-Sieger Real Madrid und Kapitän Marcelo trennen sich. Wie der 34-Jährige kurz nach dem Final-Triumph gegen den FC Liverpool bestätigte, wird sein auslaufender Vertrag bei den "Königlichen" nicht verlängert.

Real Madrids Kapitän Marcelo hat nach dem 1:0 gegen den FC Liverpool im Finale der Champions League seinen Abschied von den Königlichen bestätigt. "Die Gefühle sind überwältigend, dies war mein letztes Spiel mit Real Madrid, aber ich bin sehr glücklich", sagte der Brasilianer am Samstagabend im Stade de France bei Paris.

Anzeige

Während des Endspiels saß der 34-Jährige auf der Bank, er hatte als Kapitän aber großen Anteil am 14. Königsklassen-Gewinn der Madrilenen. Spät am Samstagabend bekam er den Henkelpott überreicht, für ihn persönlich war es der fünfte Triumph in der Champions League.

In den Wochen zuvor hatte der Linksverteidiger wiederholt die Hoffnung geäußert, seinen Vertrag in Madrid noch einmal verlängern zu können. Über seine Zukunft wollte er noch nichts preisgeben: "Jetzt werde ich mit meiner Familie und meinen Teamkollegen feiern, und dann sehen wir weiter. Jetzt möchte ich es genießen. Ihr werdet es noch früh genug herausfinden."

Anzeige

Der Brasilianer hatte seit Januar 2007 für Real Madrid gespielt und in 15 Jahren Vereinszugehörigkeit 546 Pflichtspiele für die "Königlichen" absolviert. Neben seinen fünf Königsklassen-Titeln gewann er mit den Madrilenen unter anderem sechsmal die spanische Meisterschaft, zweimal den nationalen Pokal sowie fünfmal den spanischen Supercup.