29. August 2021 / 06:49 Uhr

Arbeitssieg in Sevilla: Real Madrid siegt ohne Kroos 1:0 gegen Betis

Arbeitssieg in Sevilla: Real Madrid siegt ohne Kroos 1:0 gegen Betis

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Feiert seinen Siegtreffer in Sevilla: Torschütze Daniel Carvajal (rechts). 
Feiert seinen Siegtreffer in Sevilla: Torschütze Daniel Carvajal (rechts).  © Fran Santiago/Getty Images
Anzeige

Real Madrid ist vorübergehend neuer Spitzenreiter der La Liga. Das Team von Trainer Carlo Ancelotti gewann 1:0 bei Betis Sevilla. Ex-Nationalspieler Toni Kroos fehlte verletzt, David Alaba stand in der Startelf.

Der spanische Rekordmeister Real Madrid hat im dritten Saisonspiel seinen zweiten Sieg geholt. Die Königlichen siegten am späten Samstagabend bei Betis Sevilla 1:0 (0:0) und weisen nun sieben Punkte auf. Der frühere Leverkusener Daniel Carvajal erzielte das Siegtor (61.). Die Truppe von Trainer Carlo Ancelotti tat sich aber über die 90 Minuten sehr schwer.

Anzeige

Vor allem in der ersten Halbzeit spielte sich in der kampfbetonten Partie wenig torgefährliches in den Strafräumen ab. Real-Stürmer Karim Benzema (6.) vergab noch die größte Chance, als er aus 14 Metern den Kasten knapp verfehlte. In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Königlichen. Wieder war es Benzema, der eine gute Kopfballchance vergab (52.) Kurze Zeit später dann endlich die erlösende Führung. Erneut war Benzema beteiligt, diesmal als Vorlagengeber. Der Franzose bediente Daniel Carvajal, der zum entscheidenden 1:0 traf (61.). In der Schlussphase rettete Keeper Thibaut Courtois den Sieg der Madrilenen.

Ex-Weltmeister Toni Kroos fehlte bei dem Sieg, er steht Real derzeit wegen einer Schambeinentzündung noch nicht zur Verfügung. Ex-Bayern-Star David Alaba stand hingegen in der Startelf, spielte in der Innenverteidigung.