22. August 2020 / 15:43 Uhr

Ex-Bayern-Star Arjen Robben gibt Debüt für Groningen - und erfüllt Selfie-Wunsch am Spielfeldrand

Ex-Bayern-Star Arjen Robben gibt Debüt für Groningen - und erfüllt Selfie-Wunsch am Spielfeldrand

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Agil wie eh und je: Arjen Robben (l.) im Trikot des FC Groningen. Nach seiner Auswechslung erfüllt der Niederländer sogar Selfie-Wünsche am Spielfeldrand. 
Agil wie eh und je: Arjen Robben (l.) im Trikot des FC Groningen. Nach seiner Auswechslung erfüllt der Niederländer sogar Selfie-Wünsche am Spielfeldrand.  © dpa/imago
Anzeige

Arjen Robben ist zurück: 455 Tage nach seinem Abschied vom FC Bayern bestritt der 36-Jährige sein erstes Testspiel für den FC Groningen. Nach seinem 30-minütigen Einsatz war Robbens Job noch nicht erledigt.

Anzeige

455 Tage nach seiner letzten Partie für den FC Bayern ist Arjen Robben am Samstag auf den Platz zurückgekehrt. Im Testspiel beim niederländischen Zweitligisten Almere City gab der 36-Jährige sein Debüt für seinen neuen Klub FC Groningen und hatte in einem 30-minütigen Einsatz einige vielversprechende Szenen. Beim Stand von 0:1 verließ Kapitän Robben - wie vor der Begegnung mit Trainer Danny Buijs vereinbart - den Platz. Unmittelbar nach seiner Auswechslung und noch am Spielfeldrand musste er den ersten Selfie-Wunsch erfüllen. Eine Aufforderung, der der 96-malige niederländische Nationalspieler mit einem Lachen nachkam. Schon vor der Partie hatten die Bayern ihrem langjährigen Profi via Twitter zum Comeback gratuliert. "Viel Erfolg", schrieben die Münchner.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

"Es ist schön, wieder zu spielen", sagte Robben nach seiner Rückkehr bei Fox Sports: "Natürlich habe ich einen langen Weg hinter mir und bin noch nicht da, wo ich hin will." Er wolle "so viel Spaß wie möglich haben", meinte der Angreifer und betonte, dass die Kraft wohl nicht für jedes Spiel reichen werde. Zweimal kann Robben in der Vorbereitung sogar gegen die beiden Bundesliga-Klubs Werder Bremen (29. August) und Arminia Bielefeld (6. September) an der Fitness arbeiten.

Robben feierte Bayern-Abschied mit DFB-Pokalsieg

Robben hatte im vorletzten Finale des DFB-Pokals am 25. Mai 2019 zum letzten Mal das Trikot der Münchner getragen und sich dem 3:0 gegen RB Leipzig eigentlich in den Ruhestand verabschiedet - obwohl er eigenen Angaben zufolge einige gute Angebote gehabt habe. "Ich habe es als riesiges Kompliment gesehen, dass es so viele Angebote gab. Ich habe mir ein, zwei Dinger ganz seriös angeschaut, ein paar Meetings gehabt und Vereine angehört", sagte der Flügelstürmer damals. Um welche Klubs es sich dabei handelte, wollte er nicht verraten: "Ich behalte das immer lieber für mich. Es gab schon ein paar gute Angebote, aber es hat nichts mit den Vereinen zu tun. Am Ende habe ich gesagt, es ist gut so und ich höre auf."

Arjen Robben: Bilder seiner Karriere

Am 23. Januar 1984 in den Niederlanden geboren, wird Arjen Robben zu einem der besten Fußballspieler seiner Zeit. Der SPORTBUZZER zeichnet die Highlights seiner Karriere nach. Zur Galerie
Am 23. Januar 1984 in den Niederlanden geboren, wird Arjen Robben zu einem der besten Fußballspieler seiner Zeit. Der SPORTBUZZER zeichnet die Highlights seiner Karriere nach. ©

Ein Vorsatz, der nicht bestehen blieb. Ende Juni 2020 kehrte der Routinier als Profi zu seinem Jugendklub nach Groningen zurück, wo er nun in der kommenden Saison der niederländischen Eredivisie noch einmal angreifen will. In der vergangenen Spielzeit belegte der Klub in der Abschlusstabelle den neunten Platz. Beim FC Bayern spielte Robben von 2009 bis 2019. In dieser Zeit gewann er mit dem Verein unter anderem acht deutsche Meisterschaften und wurde 2013 Champions-League-Sieger.