06. Mai 2020 / 11:58 Uhr

Klub hat Kontakt mit Arjen Robben: Comeback des Ex-Bayern-Stars in Brasilien? 

Klub hat Kontakt mit Arjen Robben: Comeback des Ex-Bayern-Stars in Brasilien? 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Vielleicht möchte ich doch noch mal ein bisschen spielen: Arjen Robben hat im Sommer seine Karriere beim FC Bayern beendet. 
"Vielleicht möchte ich doch noch mal ein bisschen spielen": Arjen Robben hat im Sommer seine Karriere beim FC Bayern beendet.  © imago images / Sven Simon
Anzeige

Nach seinem Karriereende beim FC Bayern juckt es Arjen Robben immer noch in den Füßen. Nun hat ihm der brasilianische Klub Botafogo Rio de Janeiro ein Angebot vorgelegt - der Niederländer soll sich erfreut darüber gezeigt haben.

Anzeige
Anzeige

"Hey, vielleicht möchte ich doch noch mal ein bisschen spielen." Mit jenem Satz hatte Arjen Robben bereits vor einigen Tagen im FC Bayern Podcast Spekulationen angeheizt, dass man den Niederländer doch noch mal als Profi in einem Fußballstadion sehen könnte. Im vergangenen Sommer hatte der 36-Jährige seine Karriere beim FC Bayern beendet. Aber "natürlich juckt es ab und zu noch in den Füßen", erklärte Robben zuletzt also, "das bleibt wahrscheinlich immer so".

Nun soll es ein konkretes Angebot für ein Comeback Robbens auf der internationalen Fußballbühne geben. Es kommt aus Brasilien, von Botafogo Rio de Janeiro. In einem Interview mit Canal do TF, einem brasilianischen YouTube-Kanal, sprach der stellvertretende Geschäftsführer des Klubs, Ricardo Rotenberg, von einer Offerte für den ehemaligen Weltklasse-Offensivspieler.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Natürlich besteht ein Risiko, weil er schon lange nicht mehr gespielt hat“, sagte Rotenberg. "Aber er ist mein Idol, ein großartiger Spieler. Für mich war er der beste Spieler der Weltmeisterschaft 2014." Der Spielerberater Marcos Leite sei bereits beauftragt worden, Kontakt mit Robben aufzunehmen. "Er hat sich sehr gefreut", meinte Rotenberg.

Vor Karriereende: Robben schlug bereits einige Angebote aus

Angeblich sei dem Vize-Weltmeister Botafogo ein Begriff, auch wenn Rotenberg bewusst sei, dass Robben, "wenn er will, anderswo viermal mehr verdienen" könne. Bereits vor seinem verkündeten Karriereende hatte der Ex-Münchner einige lukrative Offerten für eine Fortsetzung seiner Laufbahn vorliegen. Es gab schon ein paar gute Angebote, aber es hat nichts mit den Vereinen zu tun. Am Ende habe ich gesagt, es ist gut so und ich höre auf.

Arjen Robben: Bilder seiner Karriere

Am 23. Januar 1984 in den Niederlanden geboren, wird Arjen Robben zu einem der besten Fußballspieler seiner Zeit. Der SPORTBUZZER zeichnet die Highlights seiner Karriere nach. Zur Galerie
Am 23. Januar 1984 in den Niederlanden geboren, wird Arjen Robben zu einem der besten Fußballspieler seiner Zeit. Der SPORTBUZZER zeichnet die Highlights seiner Karriere nach. ©

Für den FC Bayern absolvierte der Niederländer 309 Pflichtspiele in denen ihm 144 Tore und 101 Vorlagen gelangen. Auch für Nationalmannschaft war Robben ein wichtiger Faktor. In 96 Spielen für die "Elftal" schoss er 37 Tore.