21. Januar 2021 / 17:45 Uhr

Armin Veh macht Vorschlag für Löw-Nachfolge: "Lothar Matthäus wäre der richtige Bundestrainer"

Armin Veh macht Vorschlag für Löw-Nachfolge: "Lothar Matthäus wäre der richtige Bundestrainer"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Armin Veh sieht Lothar Matthäus als möglichen Nachfolger von Joachim Löw. 
Armin Veh sieht Lothar Matthäus als möglichen Nachfolger von Joachim Löw.  © imago/Fotostand/Horstmüller/montage
Anzeige

Ein Weltmeister von 1990 für den DFB? Der Stuttgarter Meistertrainer Armin Veh hat den Namen Lothar Matthäus als Nachfolger für den in die Kritik geratenen Bundestrainer Joachim Löw ins Spiel gebracht. 

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Armin Veh hat Lothar Matthäus als möglichen Nachfolger von Bundestrainer Joachim Löw ins Spiel gebracht. "Ich glaube, dass Lothar Matthäus - das meine ich ernst, das ist kein Spaß - der geeignete Mann wäre, weil er die Autorität besitzt", sagte der 59-Jährige am Donnerstag in der NDR 2 "Bundesligashow". Ahnung von Fußball habe der Rekordnationalspieler sowieso.

Anzeige

Doch kann Matthäus auch die nötige Trainer-Erfahrung vorweisen, um eine der wichtigsten Mannschaften Deutschlands zu trainieren? Es darf bezweifelt werden. Der 59-Jährige war seit dem Ende seines Engagements bei der bulgarischen Nationalmannschaft 2011 nicht mehr als Trainer tätig. Seine größten Erfolge waren der Gewinn der serbischen Meisterschaft mit Partizan Belgrad 2002/03 und des Meistertitels in Österreich als Co-Trainer von Red Bull Salzburg in der Saison 2006/07. Durchschnittlich war für den Ex-Coach (u.a. Rapid Wien, Atlético Paranaense in Brasilien und die ungarische Nationalmannschaft) bei jeder Station nach weniger als einem Jahr wieder Schluss. Seit vielen Jahren arbeitet der Weltmeister-Kapitän von 1990 als Experte beim Pay-TV-Sender Sky.

Mehr vom SPORTBUZZER

Trotzdem glaubt Veh: "Für mich wäre er der richtige Bundestrainer." Viele Alternativen gebe es laut dem ehemaligen Trainer vom VfL Wolfsburg und dem VfB Stuttgart eh nicht. Jürgen Klopp würde es nicht machen, glaubt Veh. "Er bleibt beim FC Liverpool."

In der Diskussion um eine Nachfolge von Bundestrainer Löw bei einem eventuellen Rücktritt nach der EM in diesem Sommer oder der WM im kommenden Jahr hatte Matthäus hingegen Veh vorgeschlagen. Dieser war zuletzt von Dezember 2017 bis November 2019 Geschäftsführer des 1. FC Köln. Sein größter Trainererfolg war der Gewinn der deutschen Meisterschaft im Jahr 2007 mit dem VfB Stuttgart.

[Anzeige] Erlebe das Deutschland-Spiel gegen Costa Rica live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.