30. Juni 2020 / 12:07 Uhr

Erster Transfer für die Bundesliga: Aufsteiger Arminia Bielefeld holt dänischen Verteidiger Jacob Laursen

Erster Transfer für die Bundesliga: Aufsteiger Arminia Bielefeld holt dänischen Verteidiger Jacob Laursen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Jacob Laursen ist Arminia Bielefelds erster Sommer-Zugang.
Jacob Laursen ist Arminia Bielefelds erster Sommer-Zugang. © imago images/Ritzau Scanpix (Montage)
Anzeige

Arminia Bielefeld treibt nach dem Aufstieg die Planungen für die Bundesliga voran: Wie die Ostwestfalen am Dienstag vermeldeten, kommt mit dem dänischen Linksverteidiger Jacob Laursen der erste Neuzugang. Laursen wechselt ablösefrei von Odense BK.

Anzeige
Anzeige

Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld hat den dänischen Linksverteidiger Jacob Laursen verpflichtet. Der 25-Jährige komme ablösefrei vom dänischen Erstligisten Odense BK und erhält einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2023, teilte die Arminia am Dienstag mit. "Ich bin bereit für eine neue Herausforderung", sagte Laursen nach seiner Verpflichtung.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Sehr gute Ausbildung genossen": Arminen-Trainer Neuhaus freut sich auf Laursen

"Wir haben Jacob lange und intensiv beobachtet und sind überzeugt, dass er als offensivstarker Außenverteidiger mit seinem hohen Tempo und seiner Laufstärke gut zu unserem Spielsystem passen wird", sagte Bielefelds Geschäftsführer, Samir Arabi. Auch Arminia-Trainer Uwe Neuhaus äußerte sich erfreut über den Neuzugang: "Jacob hat eine sehr gute Ausbildung genossen und seinen Mann bereits in der ersten dänischen Liga gestanden."

15 ehemalige Spieler von Arminia Bielefeld und was aus ihnen wurde

Ansgar Brinkmann, Artur Wichniarek und Patrick Owomoyela spielten einst für Arminia Bielefeld. Der <b>SPORT</b>BUZZER wirft einen Blick auf 15 frühere Arminen und was aus ihnen nach ihrem Abschied von der Alm wurde. Zur Galerie
Ansgar Brinkmann, Artur Wichniarek und Patrick Owomoyela spielten einst für Arminia Bielefeld. Der SPORTBUZZER wirft einen Blick auf 15 frühere Arminen und was aus ihnen nach ihrem Abschied von der Alm wurde. ©

Arminia Bielefeld sicherte sich in der zurückliegenden Saison mit zehn Punkten Vorsprung vor dem VfB Stuttgart die Meisterschaft in der 2. Bundesliga. Dennoch seien Neueinkäufe für die Bundesliga unvermeidlich, sagte Ex-Bielefeld-Profi Ansgar Brinkmann kürzlich. "In der Bundesliga werden Fehler schneller und drastischer bestraft, als es die Spieler bisher gewohnt sind", so Brinkmann. Daher seien Neuverpflichtungen unvermeidlich, um den Klassenverbleib schaffen zu können.