29. März 2022 / 19:33 Uhr

Arminia Bielefeld winkt Rekord-Ablöse: Patrick Wimmer vor Wechsel zum VfL Wolfsburg

Arminia Bielefeld winkt Rekord-Ablöse: Patrick Wimmer vor Wechsel zum VfL Wolfsburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Patrick Wimmer steht vor einem Wechsel von Arminia Bielefeld zum VfL Wolfsburg
Patrick Wimmer steht vor einem Wechsel von Arminia Bielefeld zum VfL Wolfsburg © IMAGO/Kirchner-Media
Anzeige

Offensivspieler Patrick Wimmer steht vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg und wird Arminia Bielefeld wohl die höchste Ablöse der Klubgeschichte bescheren. Eine Ausstiegsklausel erleichtert den Wechsel im kommenden Sommer.

Offensivspieler Patrick Wimmer steht nach einem Bericht des Kicker vor einem Wechsel von Arminia Bielefeld zum VfL Wolfsburg. Die Gespräche über einen Transfer im Sommer seien weit fortgeschritten, berichtete das Blatt am Dienstag. Wimmer ist österreichischer U21-Nationalspieler und wechselte erst im vergangenen Sommer von Austria Wien zur Arminia.

Anzeige

Für den aktuellen Tabellenvorletzten der Bundesliga erzielte der 20-Jährige in 24 Ligaspielen drei Tore und bereitete acht Treffer vor. Wimmer ist in der Offensive flexibel einsetzbar. Dem Bericht zufolge kann er Bielefeld dank einer Ausstiegsklausel in seinem bis 2025 befristeten Vertrag im Falle der Klassenverbleibs für sieben Millionen Euro und im Fall eines Abstiegs für fünf Millionen Ablösesumme verlassen.

In beiden Szenarien wäre Wimmer der teuerste Verkauf der Bielefelder Klubgeschichte. Bisheriger Rekordhalter ist der frühere Nationalspieler Heiko Westermann, der im Sommer 2007 für 2,8 Millionen Euro zu Schalke 04 wechselte.