27. November 2019 / 18:42 Uhr

Teamwertung: Arminia Vöhrum schießt sich hoch

Teamwertung: Arminia Vöhrum schießt sich hoch

Matthias Preß und Sönke Rathje
Peiner Allgemeine Zeitung
Arminia Vöhrum hat diese Saison häufig Grund zum Jubeln. Das Team traf in den bisher 16 Punktspielen 62 Mal.
Arminia Vöhrum hat diese Saison häufig Grund zum Jubeln. Das Team traf in den bisher 16 Punktspielen 62 Mal. © Foto: Isabell Massel
Anzeige

Mit dem 5:0 gegen den TSV Hohenhameln hat Kreisliga-Spitzenreiter Arminia Vöhrum seine Tordifferenz auf plus 52 ausgebaut – und hat damit auch in der Teamwertung des Sparkassen-Torjägercups ordentlich zugelegt. Die Arminen liegen jetzt auf Rang zwei und haben nur noch einen Treffer Rückstand zum Führenden Rot-Weiß Groß Gleidingen.

62 Tore erzielt und nur 10 kassiert – für die Vöhrumer läuft es bisher. Das sind die aktuellen Ständen in den vier Kategorien des Sparkassen-Torjäger-Cups.

Anzeige

Bezirksebene

21 Tore: Bayram Üsküplü (Vechelde).

14 Tore: Markus Reiff (TSV Wendezelle).

11 Tore: Emrullah Kaya (VfB Peine).

Anzeige

10 Tore: Thomas Erich (TSV Wendezelle).

9 Tore: Tim Paul (Teutonia Groß Lafferde).

8 Tore: Julian Rode (Teutonia Groß Lafferde).

Kreisliga

23 Tore: Leonid Grigorjan (Fortuna Oberg).

15 Tore: Kerem Karasahin (SV Bosporus).

14 Tore: Marvin Janke (Arminia Vöhrum), Ole Kamp (TSV Wendezelle II), René Rieger (Rot-Weiß Schwicheldt).


11 Tore: Maik Düsterhöf (TSV Edemissen), René Heitmann (Pfeil Broistedt), Frederik Falb (TSV Sonnenberg).

10 Tore: Pascal Casavecchia (Broistedt), Murat Akkoc (SV Bosporus).

Mehr von Sparkassen-Torjägercup

1. Kreisklasse

17 Tore: Damien Spatafora (TSV Marathon).

15 Tore: Kevin Herrmann (Adler Handorf), Patrik Frühling (BSC Bülten), Mario Behrens (MTV Wedtlenstedt), Melvin Witte (TSV Wipshausen).

12 Tore: Deniz Akbas (PSG Peine).

11 Tore: Kai Motzko (Woltwiesche II).

10 Tore: Nick Helwes (VfL Woltorf), Marcel Ruth (SSV Plockhorst), Jannes Handelmann (Teutonia Groß Lafferde II), Dogan Dilek (PSG Peine).

Team-Wertung

63 Tore: RW Groß Gleidingen (3. Kreisklasse Süd).

62 Tore: Arminia Vöhrum (Kreisliga).

59 Tore: Rot-Weiß Schwicheldt (Kreisliga).

58 Tore: VfL Woltorf (1. Kreisklasse).

57 Tore: TSV Clauen/Soßmar (2. Kreisklasse Süd).

56 Tore: Fortuna Oberg (Kreisliga).

54 Tore: FC Pfeil Broistedt (Kreisliga), TSV Marathon Peine (1. Kreisklasse), SV Bosporus Peine II (2. Kreisklasse Nord).

Schon gewusst, dass...

...Rot-Weiß Groß Gleidingen, Tabellenführer der 3. Kreisklasse Süd, in seinen zehn Partien statistisch 6,3 Tore pro Spiel geschossen und 0,9 Treffer kassiert hat.

...Kreisliga-Spitzenreiter Arminia Vöhrum in seinen 16 Begegnungen durchschnittlich 3,9 Tore pro Spiel erzielt und lediglich 0,6 Treffer kassiert hat.

...Rot-Weiß Schwicheldt, Tabellenzweiter in der Kreisliga, auf einen Schnitt von 3,5:1,4 Tore kommt.

...das Zuschauen sich in der Kreisliga lohnt. Denn im Schnitt fallen pro Begegnung 4,6 Tore.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis