03. August 2018 / 23:10 Uhr

Transfer perfekt: Bayern-Star Vidal wechselt zum FC Barcelona

Transfer perfekt: Bayern-Star Vidal wechselt zum FC Barcelona

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Arturo Vidal wechselt vom FC Bayern München zum spanischen Meister FC Barcelona.
Arturo Vidal wechselt vom FC Bayern München zum spanischen Meister FC Barcelona. © dpa
Anzeige

Jetzt ist der Wechsel offiziell: Arturo Vidal verlässt den FC Bayern München und spielt ab sofort beim FC Barcelona. Beide Klubs bestätigten den Transfer am Freitagabend. Der Chile erhält einen langfristigen Vertrag.

Der FC Barcelona und der FC Bayern München haben sich auf einen Wechsel des chilenischen Mittelfeldspielers Arturo Vidal zu den Katalanen geeinigt. Das gaben die beiden Vereine am Freitagabend auf ihren Homepages bekannt. Die Vertrag gelte für drei Jahre, schrieb der FC Barcelona. Noch steht die medizinische Untersuchung des 31-Jährigen aus. Vidal hatte das Trainingslager der Münchner am Tegernsee am Freitag verlassen.

Anzeige

Die Heim-Trikots der internationalen Top-Klubs

In welchen Trikots kämpfen die internationalen Topstars in der Saison 2018/19 um die großen Titel? Der SPORTBUZZER zeigt die Heimtrikots der Top-Teams aus England, Spanien, Italien und Frankreich! Zur Galerie
In welchen Trikots kämpfen die internationalen Topstars in der Saison 2018/19 um die großen Titel? Der SPORTBUZZER zeigt die Heimtrikots der Top-Teams aus England, Spanien, Italien und Frankreich! ©

Vidal hat sich zum Wechsel auf der Homepage des FCB geäußert: "Danke an den FC Bayern und alle Fans. Ich habe die Zeit in München sehr genossen. Ich möchte mich beim Verein dafür bedanken, dass ich noch einmal die Chance bekomme, eine neue Herausforderung in Barcelona anzunehmen", sagte der Nationalspieler. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge hatte für Vidal zum Abschied nur lobende Worte übrig: "Ich möchte mich im Namen des FC Bayern bei Arturo für 3 tolle Jahre herzlich bedanken. Wir haben in dieser Zeit große Erfolge gefeiert, daran hatte er maßgeblichen Anteil. Er ist auch in wichtigen Spielen immer vorangegangen, auf ihn konnten wir uns immer verlassen."

Wie spanische Medien berichten, soll Vidal rund neun Millionen Euro jährlich verdienen. Die Ablöse soll inklusive möglicher Bonuszahlungen bei bis zu 30 Millionen Euro liegen.


Vidal-Verkauf zeichnete sich ab

Ist eine irre Wende: Noch Anfang der Woche hieß es, dass Vidal zu Inter Mailand wechselt. Der Italien-Insider Alfredo Pedullà, der unter anderem für die Corriere dello Sport schreibt, hatte berichtet, dass der "Krieger" zum italienischen Topklub zunächst ausgeliehen wird - mit Kaufoption. Doch offenbar hatte Barcelona das bessere Angebot.

Dass Vidal verkauft wird, hatte sich in den letzten Tagen abgezeichnet. Bayern-Manager Hasan Salihamidzic hatte jüngst bereits erklärt, es sei "die Pflicht des Vereins, dem Trainer einen Kader zur Verfügung zu stellen, in dem keine Unzufriedenheiten vorprogrammiert sind". Gerade im Mittelfeld hat der Rekordmeister nach der Rückkehr von Renato Sanches und mit der Verpflichtung von Leon Goretzka nun ein Überangebot. Zuletzt bestätigten sowohl Präsident Uli Hoeneß als auch Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge, dass im Sommer noch Spieler abgegeben werden sollen.


Große Umfrage: Deine Meinung zum Bundesliga-Start