20. September 2020 / 13:24 Uhr

Berichte: Ex-Bayern-Star Arturo Vidal vor Wechsel vom FC Barcelona zu Inter Mailand - Zweijahresvertrag mit Option

Berichte: Ex-Bayern-Star Arturo Vidal vor Wechsel vom FC Barcelona zu Inter Mailand - Zweijahresvertrag mit Option

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Arturo Vidal steht angeblich vor einem Wechsel vom FC Barcelona zu Inter Mailand.
Arturo Vidal steht angeblich vor einem Wechsel vom FC Barcelona zu Inter Mailand. © Hörmann/Simon/Pool/Imago Images
Anzeige

Arturo Vidal steht laut Medienberichten unmittelbar vor einem Wechsel vom FC Barcelona zu Inter Mailand. Demnach soll der frühere Spieler des FC Bayern am Montag den Medizincheck bei dem Klubs aus Italiens Serie A absolvieren.

Anzeige

Der frühere Bayern-Profi Arturo Vidal wechselt Medienberichten zufolge vom FC Barcelona zu Inter Mailand. Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler werde am Sonntagabend in Italien landen, am Montag den Medizincheck absolvieren und einen Zweijahresvertrag unterschreiben, berichteten italienische Medien übereinstimmend. Der Serie-A-Klub soll zudem die Option auf eine dritte Saison haben. Eine offizielle Bestätigung der beiden Vereine gab es zunächst nicht.

Anzeige

Barcelona-Trainer Koeman plant nicht mehr mit Vidal

Der chilenische Nationalspieler hatte in der Bundesliga bis 2018 für den FC Bayern München gespielt und davor unter anderem für Juventus Turin und Bayer Leverkusen. Vidal gilt als Wunschspieler von Inters Trainer Antonio Conte. Die Norditaliener wollen in dieser Saison Juventus den zehnten Meistertitel in Serie in Italien streitig machen. In Barcelona hatte der neue Trainer Ronald Koeman nicht mehr mit Vidal geplant. Beim 1:0-Testspielsieg der Katalanen gegen den FC Elche am Samstagabend kam der Mittelfeldspieler ebenso wie Luis Suarez, der auch als Verkaufskandidat gilt, nicht zum Einsatz.

Mehr vom SPORTBUZZER

Derweil will sich Barcelona-Präsident Josep Bartomeu angeblich mit Superstar Lionel Messi versöhnen. Messi hatte sich nach einigen Querelen um einen möglichen Wechsel einverstanden damit gezeigt, ein weiteres Jahr bei den Katalanen zu bleiben. Ursprünglich hatte der Argentinier den Klub verlassen wollen, doch dies wäre, wie die spanische Liga bestätigt hatte, nur möglich gewesen, wenn ein anderer Verein die vertraglich festgelegte Ablösesumme von 700 Millionen Euro gezahlt hätte.