05. September 2021 / 12:39 Uhr

"Das ist cool": Kevin Volland freut sich über Transfers von Lionel Messi und Jerome Boateng in die Ligue 1

"Das ist cool": Kevin Volland freut sich über Transfers von Lionel Messi und Jerome Boateng in die Ligue 1

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kevin Volland (l.) freut sich über den Liga-Zuwachs durch Stars wie Lionel Messi und Jerome Boateng (r.).
Kevin Volland (l.) freut sich über den Liga-Zuwachs durch Stars wie Lionel Messi und Jerome Boateng (r.). © IMAGO/Sportimage/NurPhoto/Poolfoto (Montage)
Anzeige

Stars wie Lionel Messi und Jerome Boateng haben in diesem Transfer-Sommer ihren Weg in die Ligue 1 nach Frankreich gefunden. Monaco-Stürmer Kevin Volland freut sich über die neue Prominenz in der französischen Eliteklasse und berichtet von einem Telefonat mit Bundestrainer Hansi Flick.

Nationalspieler Kevin Volland freut sich über die prominenten Transfers für die laufende Saison in der französischen Ligue 1. "Jerome Boateng ist ein guter Transfer für Lyon. Er kann Olympique helfen. Es ist schön für die Liga, dass solche Spieler auch wie Lionel Messi kommen. Das ist cool", sagte der Offensivspieler der AS Monaco dem TV-Sender Bild. Der frühere Profi von Bayer Leverkusen spielt seit einem Jahr für den vom ehemaligen Bayern-Trainer Niko Kovac betreuten Klub an der Cote d`azur.

Anzeige

Dieser verstärkte sich während der Wechselfrist ebenfalls mit zwei Volland-Landsmännern. "Ich freue mich, wenn deutsche Spieler zu uns kommen", sagte der Offensivmann zu den Verpflichtungen von U21-Europameister Ismail Jakobs vom 1. FC Köln und Torhüter Alexander Nübel vom FC Bayern.

Seine eigene Entwicklung sieht der Angreifer indes selbstkritisch. "Bei mir lief es anfangs nicht so rosig. Aber wenn es dann in der Mannschaft gut läuft, wird es auch bei jedem einzelnen Spieler besser", sagte Volland, der zum Aufgebot für die Europameisterschaft zählte, diesmal aber vom neuen Bundestrainer Hansi Flick nicht für die Länderspiel-Tour nominiert wurde. "Natürlich hofft man dabei zu sein, aber der Kader wurde ein bisschen erneuert und das akzeptiert man. Der Bundestrainer hat mich vor der Nominierung angerufen und mir die Lage erklärt", sagte der 29-Jährige.

Vor einem Jahr wechselte Volland für 11 Millionen Euro aus Leverkusen zur AS Monaco. Insgesamt 47 Spiele absolvierte der 13-malige Nationalspieler für die Monegassen. Dabei gelangen ihm 19 Tore und zehn Vorlagen. Laut transfermarkt.de liegt sein Marktwert bei 30 Millionen Euro.