24. September 2021 / 13:59 Uhr

ASC 46 Göttingen empfängt vor heimischem Publikum die Ademax Red Devils Bramsche

ASC 46 Göttingen empfängt vor heimischem Publikum die Ademax Red Devils Bramsche

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nick Boakye (r.) und der ASC 46 haben am Sonnabend Bramsche zu Gast.
Nick Boakye (r.) und der ASC 46 haben am Sonnabend Bramsche zu Gast. © ASC 46
Anzeige

In der Partie gegen TuS Ademax Red Devils Bramsche präsentieren sich die Regionalligabasketballer des ASC 46 Göttingen am Sonnabend zum ersten Mal nach langer Zeit wieder dem eigenen Publikum. In der Sporthalle des Hainberg-Gymnasiums sind unter Einhaltung der 3-G-Regel 76 Zuschauer zugelassen.

Für die Regionalligabasketballer des ASC 46 steht am Sonnabend um 15 Uhr in der Halle des Hainberg-Gymnasiums das erste Heimspiel der Saison auf dem Programm. Gegner sind die TuS Ademax Red Devils Bramsche, und nach langer Durststrecke freuen sie die Königsblauen darauf, endlich wieder zu Hause vor Publikum spielen zu können.

Nachdem es für das Team um Kapitän Philipp Sprung am vergangenen Wochenende zum Saisonauftakt eine 63:73-Niederlage in Westerstede gegeben hat, soll vor heimischer Kulisse und mit der Unterstützung der Zuschauer der erste Sieg gesichert werden. Mit einer Kapazität von 76 Zuschauerplätzen und unter strenger Einhaltung der 3G-Regel (inklusive eines Nachweises) werden die Türen am Wochenende 30 Minuten vor Spielbeginn geöffnet.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Bramsche ist ebenfalls mit einer Niederlage in die neue Spielzeit gestartet. „Die Vorbereitung läuft insgesamt etwas anders als in den vorherigen Jahren. Es muss zeitlich alles etwas knapper geplant werden“, sagt ASC-Headcoach Gökhan Özbas. „Das ist aber eine Herausforderung, die wir gerne annehmen. Wir freuen uns einfach sehr auf unser erstes Heimspiel.“

Anzeige

Von war / r