29. April 2017 / 15:23 Uhr

Ashkan Dejagah zur Pause raus: VfL Wolfsburg II 3:0 gegen Eichede

Ashkan Dejagah zur Pause raus: VfL Wolfsburg II 3:0 gegen Eichede

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ashkan Dejagah
Ashkan Dejagah
Anzeige

Das Comeback verlief unaufgeregt: Beim 3:0-(1:0)-Sieg des VfL Wolfsburg II gegen Regionalliga-Schlusslicht SV Eichede absolvierte Ashkan Dejagah erstmals seit fast fünf Jahren wieder ein Pflichtspiel für Wolfsburg. Zur Halbzeit wurde der 30-Jährige ausgewechselt.

Dejagah spielte wie gewohnt auf der rechten Außenbahn, ging mit seinem Team bereits in der 16. Minute in Führung: Sebastian Stolze vollendete ein starkes Zuspiel von Justin Möbius. Nach der Halbzeitpause blieb Dejagah, der seit seiner VfL-Rückkehr im Januar wegen eines Muskelfaserrisses nicht hatte spielen können, in der Kabine. Für ihn kam Malcom Badu ins Spiel.

Anzeige

"Dafür, dass er so lange nicht gespielt hat, war es in Ordnung", so VfL-II-Trainer Rüdiger Ziehl zum Dejagah-Comeback. "Man hat gemerkt, dass ihm die Praxis gefehlt hat. Wir sind als U23 dafür da, solchen Spielern diese Spielpraxis zu ermöglichen."

Nach dem Seitenwechsel dauerte es, bis die Wolfsburger U23 (mit Max Grün und Möbius aus dem Profi-Kader) das Ergebnis standesgemäß gestaltete - durch einen Doppelpack von Marcel Reichwein. Der VfL-II-Torjäger traf in der 86. Minute zum 2:0 und ließ in der Nachspielzeit den Treffer zum 3:0 folgen.