12. Juni 2019 / 21:39 Uhr

Atlético-Boss verrät: Mega-Transfer von Antoine Griezmann zum FC Barcelona perfekt

Atlético-Boss verrät: Mega-Transfer von Antoine Griezmann zum FC Barcelona perfekt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Antoine Griezmann spielt in der kommenden Saison offenbar beim FC Barcelona, wie Atlético-Klub-Boss Miguel Angel Gil Marin nun verraten hat.
Antoine Griezmann spielt in der kommenden Saison offenbar beim FC Barcelona, wie Atlético-Klub-Boss Miguel Angel Gil Marin nun verraten hat. © Getty
Anzeige

Die Zukunft von Fußball-Superstar Antoine Griezmann ist offenbar entschieden. Der Superstar von Atlético Madrid, der den Klub in der kommenden Saison verlassen wird, steht laut Atlético-Klub-Boss Miguel Angel Gil Marin beim FC Barcelona im Wort.

Anzeige
Anzeige

Jetzt also doch der FC Barcelona. Antoine Griezmann, Weltmeister von 2018 und Ausnahmespieler von Atlético Madrid, spielt in der kommenden Saison laut Aussagen seines bisherigen Klub-Bosses Miguel Angel Gil Marin bei Liga-Konkurrent Barcelona. Der 28 Jahre alte Franzose hatte sich bereits Mitte Mai offiziell von den Atlético-Fans verabschiedet: "Es waren unglaubliche fünf Jahre Vielen Dank für alles", sagte der Griezmann, betonte aber auch. "Ich brauche eine neue Herausforderung. Ich muss andere Dinge sehen."

Von Neymar bis Ronaldo: Das sind die teuersten Transfers im Weltfußball

Der SPORTBUZZER blickt auf die 25 Mega-Transfers der Geschichte. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die 25 Mega-Transfers der Geschichte. © imago
Anzeige

Pikant: Scheidender Griezmann-Boss plaudert Transfer zum FC Barcelona aus

Jetzt also der FC Barcelona: Erst kürzlich gab der Frankreich-Star ein Interview, in dem er sagte, dass er seinen neuen Klub schon kenne. Enthüllen wollte er den Namen allerdings nicht. Nun hat ausgerechnet sein scheidender Klub-Boss Miguel Angel Gil Marin den Spekulationen ein Ende gesetzt. "Wir wissen seit März, dass Griezmann zu Barca wechseln wird", sagte der 55-Jährige der spanischen Zeitung Sport.

Mehr vom SPORTBUZZER

Direkt nach seinem ankündigten Abschied von Atlético war man davon ausgegangen, dass der Franzose zu Messi-Klub Barcelona wechseln würde, doch laut spanischer Medien soll dies zwischenzeitlich alles andere als sicher gewesen sein.

Griezmann hat noch Vertrag bis 2023 bei Atletico Madrid, allerdings kann er den Verein für eine festgeschriebene Ablöse von 120 Millionen Euro verlassen. Bereits im vergangenen Sommer hatte Barcelona versucht, Griezmann ins Team zu holen. Der entschied sich aber, seinen Vertrag beim Ligarivalen Atlético bis 2023 verlängern. Der Franzose war 2014 von Real Sociedad zu den Rojiblancos gewechselt. Griezmann war ein Eckpfeiler bei Atlético. In 175 Pflichtspielen für die Madrilenen erzielte er bislang 94 Tore.

30 ehemalige Spieler des FC Barcelona und was aus ihnen wurde

Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  Zur Galerie
Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  ©

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt