21. September 2021 / 21:31 Uhr

Später Suarez-Doppelpack: Atlético Madrid stürmt dank Last-Minute-Sieg gegen Getafe an die Spitze

Später Suarez-Doppelpack: Atlético Madrid stürmt dank Last-Minute-Sieg gegen Getafe an die Spitze

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Luis Suarez (r.) schnürte in der Schlussphase einen Doppelpack.
Luis Suarez (r.) schnürte in der Schlussphase einen Doppelpack. © Getty
Anzeige

Atlético Madrid hat den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze der La Liga geschafft. Die Schützlinge von Trainer Diego Simeone setzten sich am Dienstag gegen den FC Getafe dank zweier später Treffer von Torjäger Luis Suarez knapp durch.

Torjäger Luis Suárez hat Titelverteidiger Atlético Madrid mit einem Doppelpack in der Schlussphase vor der ersten Saisonniederlage in der spanischen La Liga bewahrt. Die beiden Treffer des 34 Jahre alten Mittelstürmers aus Uruguay in der 78. und 90. Minute beim 2:1 (0:1) auswärts am Dienstagabend gegen den FC Getafe ließen die Mannschaft von Trainer Diego Siméone stattdessen sogar zunächst auf den ersten Platz der Primera Division klettern.

Anzeige

Suárez drehte praktisch im Alleingang die Partie beim Klub aus dem Vorort von Madrid, nachdem Stefan Mitrovic in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit die Führung für Getafe gelungen war. Nach einem Platzverweis gegen Carles Antena nutzten die Gäste aber die numerische Überlegenheit.

In der Tabelle schob sich Atlético (14 Punkte) an Stadtrivale Real (13) vorbei. Die Königlichen spielen erst an diesem Mittwoch daheim gegen RCD Mallorca.