03. Juli 2019 / 20:33 Uhr

Rekord-Transfer fix: Atlético Madrid verpflichtet Joao Felix für 126 Millionen Euro

Rekord-Transfer fix: Atlético Madrid verpflichtet Joao Felix für 126 Millionen Euro

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Joao Felix wechselt für geschätzte 126 Millionen Euro von Benfica Lissabon zu Atlético Madrid.
Joao Felix wechselt für geschätzte 126 Millionen Euro von Benfica Lissabon zu Atlético Madrid. © Getty/Montage
Anzeige

Der Mega-Deal von Atlético Madrid ist perfekt. Supertalent Joao Felix wechselt für die Wahnsinns-Summe von 126 Millionen Euro von Benfica Lissabon nach Madrid. Der 19-Jährige ist damit der viertteuerste Spieler der Fußball-Geschichte.

Anzeige

Was für ein Deal: Atlético Madrid verstärkt sich für die neue Saison mit dem nun viertteuersten Spieler der Fußball-Geschichte. Supertalent Joao Felix wechselt für 126 Millionen Euro von Benfica Lissabon nach Madrid. Damit ist der erst 19 Jahre alte Nationalspieler Portugals der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte von Atlético. Der bisherige Rekordtransfer der Madrilenen war Thomas Lemar, für den die Rojiblancos im vergangenen Sommer 70 Millionen Euro an die AS Monaco überwiesen haben.

Anzeige

Von Neymar bis Ronaldo: Das sind die teuersten Transfers im Weltfußball

Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die Mega-Transfers der Fußball-Geschichte. © imago

Joao Felix wird bei Atlético Griezmann-Nachfolger

Zuvor hatten sich zahlreiche europäische Spitzenklubs um eine Verpflichtung des Offensivspielers bemüht. Im Europa-League-Viertelfinale gegen Eintracht Frankfurt hatte Joao Felix beim 4:2-Sieg Benficas im Hinspiel drei Tore erzielt. Wettbewerbsübergreifend traf der 19-Jährige 20 Mal in 43 Einsätzen und verzeichnete zudem elf Vorlagen.

Mehr vom SPORTBUZZER

In Madrid soll Felix Antoine Griezmann ersetzen. Der französische Weltmeister verlässt Atlético nach fünf Jahren und soll vor einem Wechsel zum spanischen Meister FC Barcelona stehen. Griezmanns Ablöse beträgt 120 Millionen Euro, die nun in einen jüngeren Spieler reinvestiert wurden.

Joao Felix: Nur Mbappé, Coutinho und Neymar teurer

Joao Felix gehört nun den teuersten Spielern im Weltfußball: Nur Kylian Mbappé (für 135 Millionen Euro zu PSG), Philippe Coutinho (für 145 Millionen Euro zu Barcelona) und Neymar (für 222 Millionen Euro zu PSG) waren noch kostspieliger.