02. Januar 2022 / 14:34 Uhr

Zverevs Einzel-Sieg reicht nicht: Deutsche Tennis-Männer unterliegen Großbritannien beim ATP Cup

Zverevs Einzel-Sieg reicht nicht: Deutsche Tennis-Männer unterliegen Großbritannien beim ATP Cup

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Gratulation an die Sieger: Kevin Krawietz und Alexander Zverev mit Jamie Murray und Dan Evans (v.l.).
Gratulation an die Sieger: Kevin Krawietz und Alexander Zverev mit Jamie Murray und Dan Evans (v.l.). © REUTERS
Anzeige

Im ersten Gruppenduell des ATP Cups in Sydney verlor das DTB-Team mit 1:2. Nach seinem Einzel-Erfolg ersetzte Alexander Zverev im Doppel kurzfristig Tim Pütz.  Zusammen mit Kevin Krawietz unterlag der Olympia-Sieger gegen die Briten Murray/Evans mit 0:2.

Die deutschen Tennis-Herren um Olympiasieger Alexander Zverev sind mit einer Niederlage in den ATP Cup gestartet. Im entscheidenden Doppel gegen die Briten unterlagen Zverev und Kevin Krawietz am Sonntag in Sydney 3:6, 4:6 gegen Jamie Murray und Daniel Evans.

Anzeige

Damit endete das Auftaktduell der Deutschen mit 1:2. Zuvor hatte Zverev mit einem 7:6 (7:2), 6:1 gegen den Weltranglistenzwölften Cameron Norrie für den Ausgleich gesorgt. Jan-Lennard Struff unterlag zuvor deutlich mit 1:6, 2:6 gegen Evans.

Die deutsche Auswahl muss damit seinen Fehlstart in den weiteren Vorrundenspielen am Dienstag und Donnerstag gegen Kanada und die USA wettmachen und auf einen Ausrutscher der Briten hoffen. Die vier Sieger aus den vier Vierergruppen erreichen das Halbfinale. Mit dem ATP Cup bereiten sich die Tennisprofis auf die Australian Open vor, die am 17. Januar in Melbourne losgehen.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.