11. Februar 2019 / 10:36 Uhr

Auch im dritten Anlauf kein Holstein Kiel-II-Sieg gegen den FC Eintracht Norderstedt

Auch im dritten Anlauf kein Holstein Kiel-II-Sieg gegen den FC Eintracht Norderstedt

Jan-Philipp Wottge
Kieler Nachrichten
Holsteins Laurynas Kulikas (links) zieht ab. Norderstedts Torschütze Marin Mandic (rechts) kommt zu spät.
Holsteins Laurynas Kulikas (links) zieht ab. Norderstedts Torschütze Marin Mandic (rechts) kommt zu spät. © jpw
Anzeige

Holstein Kiels U23: Holstein Kiel-II trennt sich im Testspiel gegen den FC Eintracht Norderstedt mit 2:2-Unentschieden - Testspiel gegen den Heider SV steht vor der Tür

Anzeige
Anzeige

Vom Winde verweht: Bei orkanartigen Böen trennten sich Holstein Kiel II und der FC Eintracht Norderstedt zwei Wochen vor dem Regionalliga-Start auf dem Gettorfer Kunstrasen 2:2 (0:0). Für den Kieler Aufsteiger trafen Jonas Seidel (69.) und Testspieler Melvin Krol (76.). Nicht jede Flanke landete beim Adressaten. Und dennoch trotzten beide Teams den Witterungsbedingungen und boten bei Dauerregen zeitweise ansehnlichen Fußball.

Mehr News zu Holstein Kiel

„Im Spiel gegen den Ball wollten wir nur wenige Chancen zulassen. Mit dem Ball wollten wir strukturiert vorgehen. Das ist uns über weite Strecke gelungen“, sagte KSV-Coach Ole Werner. Nach einer verwehten Ecke köpfte Norderstedts Marin Mandic (53., re.) zur Eintracht-Führung ein. Jonas Seidel egalisierte auf Zuspiel seines Bruders Matti (69.), ehe der ehemalige Werderaner Marvin Krol nach einem Matti-Seidel-Schuss zum 2:1 (86.) abstaubte.

Auf der Gegenseite glich Nils Brüning (80.) aus. „Wir waren drei Mal gegen Norderstedt das etwas bessere Team, haben aber kein Spiel gewonnen. Wir müssen uns ankreiden, dass wir die Konterchancen schlecht ausgespielt haben“, konstatierte Werner. Den letzten Härtetest bestreiten die Jungstörche am Freitagabend um 20 Uhr gegen den Heider SV.

Holstein Kiel II: Weiner – Braun (60. Mohr), Thiesen (46. Fleckstein), Foit (46. Pernot), Sicker (60. Borgmann) – Siedschlag (60. Petersen) – Awuku (46. J. Seidel), Barendt (60. Krol), Alt (60. Griese), Niebergall (60. Knutzen) – Kulikas (60. M. Seidel).

Die Torwart-Historie der KSV Holstein!

Kenneth Kronholm ist die aktuelle Nr. 1 im Tor von Holstein Kiel. Der 33-jährige Deutsch-Amerikaner prägt das Torwartspiel bei den Störchen schon seit 2014. Seine Leistungen sprechen für sich. Zur Galerie
Kenneth Kronholm ist die aktuelle Nr. 1 im Tor von Holstein Kiel. Der 33-jährige Deutsch-Amerikaner prägt das Torwartspiel bei den Störchen schon seit 2014. Seine Leistungen sprechen für sich. ©
Anzeige
LESENSWERT

ANZEIGE: 50% auf Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt