14. April 2016 / 09:42 Uhr

Aue-Legende Bringfried Müller gestorben

Aue-Legende Bringfried Müller gestorben

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Eiskunstlauftrainerin Jutta Müller mit ihrem Ehemann Bringfried Müller.
Eiskunstlauftrainerin Jutta Müller mit ihrem Ehemann Bringfried Müller. © dpa
Anzeige

Bringfried „Binges“ Müller, früherer Spieler und Trainer der Auer Oberliga-Mannschaft, ist tot.

Aue. Bringfried „Binges“ Müller, früherer Spieler und Trainer der Auer Oberliga-Mannschaft, ist vergangenen Sonntag im Alter von 85 Jahren gestorben. Bringfried Müller kam 1955 zum damaligen SC Wismut Karl-Marx-Stadt und wurde wenig später in die Fußballnationalmannschaft der DDR berufen, für die er 18 A-Länderspiele bestritt.

Anzeige

Mit der damaligen Wismut-Elf wurde ‚Binges’ Müller 1956, 1957 und 1959 DDR-Meister. Dazu kam 1955 der DDR-Pokalsieg. Nach dem Ende seiner aktiven Laufbahn wurde Bringfried Müller 1965 Cheftrainer in Aue und gilt als maßgeblicher Initiator der Vereinsfarben Lila-Weiß. 1971 übernahm er erneut den Trainerjob in Aue, führte Wismut 1976 zu Rang 6 in der DDR-Oberliga. Bringfried Müller war mit der erfolgreichen Eiskunstlauftrainerin Jutta Müller verheiratet.