18. Juni 2018 / 21:52 Uhr

Auf der WM-Fanmeile: Vor dem Schweden-Spiel wird gebetet

Auf der WM-Fanmeile: Vor dem Schweden-Spiel wird gebetet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Freuen sich auf viele Gottesdienstbesucher und Fußballfans: Sylvia Pfannschmidt und Martin Wrasmann laden am Samstag zum ökumenischen Fußballgottesdienst ein. 
Freuen sich auf viele Gottesdienstbesucher und Fußballfans: Sylvia Pfannschmidt und Martin Wrasmann laden am Samstag zum ökumenischen Fußballgottesdienst ein. © Sebastian Preuss
Anzeige

Das Runde muss ins Eckige: Doch vor dem WM-Spiel Deutschland gegen Schweden gibt es am Samstag erst einmal einen ökumenischen Fußballgottesdienst auf dem Gifhorner Marktplatz. Motto: Zwischen Hipp Hurra und Halleluja.

Anzeige
Anzeige

Wie schon zur Europameisterschaft 2016 laden die beiden Gifhorner Kirchen auch zur Weltmeisterschaft zu einem Gottesdienst auf dem Gifhorner Marktplatz ein, und zwar vor dem nächsten WM-Spiel der deutschen Mannschaft gegen Schweden am Samstag, 23. Juni, mit Superintendentin Sylvia Pfannschmidt und Pastoralreferent Martin Wrasmann.

Gottesdienst beginnt um 18 Uhr

Der Gottesdienst beginnt um 18 Uhr – und damit zwei Stunden vor dem Spiel, zu dem es auf dem Marktplatz wieder ein Public Viewing geben soll. Übrigens werden ab Dienstag auch im Café Aller täglich alle Spiele gezeigt, die um 14 oder 17 Uhr beginnen.

„Wenn es um Enthusiasmus und Leidenschaft geht, haben Fußball und Glaube einiges gemeinsam“, erläutert Martin Wrasmann, warum es diesen Gottesdienst zur WM geben soll. „Wir begehen ihn auf einem Platz, auf dem wir gemeinsam Siege feiern und Niederlagen erleben“, so Sylvia Pfannschmidt. Musikalisch wird die Band New Soul Generation des Gifhorner Kultbahnhofs mit dabei sein. Und die aktuellen Fußballhits sollen eine Rolle spielen.

Fantastische Stimmung 2016

„Wir freuen uns wie bei der Europameisterschaft auf viele begeisterte Mitfeiernde in ihren Fanoutfits“, so Sylvia Pfannschmidt, die sich noch an die fantastische Stimmung beim Fußballgottesdienst 2016 erinnert.

von Thorsten Behrens

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt