15. September 2022 / 07:12 Uhr

"Auf keinen Fall": Alexander Nübel schließt Bayern-Rückkehr vor Abschied von Manuel Neuer aus

"Auf keinen Fall": Alexander Nübel schließt Bayern-Rückkehr vor Abschied von Manuel Neuer aus

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Alexander Nübel (links) möchte beim FC Bayern nicht die Nummer zwei hinter Manuel Neuer sein.
Alexander Nübel (links) möchte beim FC Bayern nicht die Nummer zwei hinter Manuel Neuer sein. © IMAGO/Mandoga Media/Getty (Montage)
Anzeige

Alexander Nübel möchte sich beim FC Bayern nicht hinter Manuel Neuer auf die Bank setzen. Er plant seine Rückkehr nach München erst nach dem Karriere-Ende des DFB-Keepers.

Torwart Alexander Nübel hat eine Rückkehr zum FC Bayern München ausgeschlossen, solange Nationaltorhüter Manuel Neuer beim Rekordmeister noch aktiv ist. "Auf keinen Fall kommt für mich infrage, dass ich zurückkomme, wenn Manu noch da ist. Das mache ich sicher nicht, das kann ich ausschließen, dass ich mich bei Bayern noch einmal auf die Bank setze", sagte der 25-Jährige dem Kicker.

Anzeige

Sein Vertrag in München läuft noch bis 2025, bis zum Ende der laufenden Saison ist Nübel an die AS Monaco ausgeliehen. Dem Vernehmen nach fühlt er sich dort wohl. "Wenn ich meine Leistung weiter bringe, bieten sich Optionen, ob in Monaco, beim FC Bayern oder sonst wo. Ich bin da entspannt", sagte er.

Nübel war 2020 vom FC Schalke 04 nach München gewechselt, absolvierte dort in einer Saison aber nur vier Partien. Seit der vergangenen Spielzeit ist er in Monaco.