19. Januar 2020 / 14:51 Uhr

Aufstellung fix: So spielt der FC Bayern bei Hertha BSC - Gnabry nur auf der Bank, Lewandowski wieder dabei

Aufstellung fix: So spielt der FC Bayern bei Hertha BSC - Gnabry nur auf der Bank, Lewandowski wieder dabei

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Serge Gnabry sitzt beim FC Bayern angeschlagen nur auf der Bank, Robert Lewandowski ist nach einer OP wieder dabei
Serge Gnabry sitzt beim FC Bayern angeschlagen nur auf der Bank, Robert Lewandowski ist nach einer OP wieder dabei © Getty Images/Montage
Anzeige

Der FC Bayern will mit einem Sieg gegen Hertha BSC einen erfolgreichen Start in die Bundesliga-Rückrunde feiern. Dabei stellt Trainer Hansi Flick in der Aufstellung den genesenen Robert Lewandowski auf - Serge Gnabry hingegen sitzt zunächst auf der Bank.

Anzeige

Zum Start in die Bundesliga-Rückrunde steht der FC Bayern München direkt unter Zugzwang. Bei sieben Punkten Rückstand auf Spitzenreiter RB Leipzig kann sich der deutsche Rekordmeister keinen Punktverlust gegen Hertha BSC erlauben (ab 15:30 Uhr hier im Liveticker). Unter dem neuen Trainer Jürgen Klinsmann hat sich der Hauptstadtklub am Ende der Rückrunde aber gefangen und ist seit vier Spielen ohne Niederlage.

Umso wichtiger ist da ein Comeback von Torjäger Robert Lewandowski. Der Stürmer unterzog sich nach Ende der Hinrunde einer Leisten-OP und verpasste das Trainingslager des FC Bayern in Katar. Pünktlich zum Auftakt in die Rückrunde ist der 31-Jährige aber wieder fit und kann gegen Hertha BSC von Beginn an spielen.

Die Aufstellung: So spielt der FC Bayern gegen Hertha BSC

Aufstellung fix: So startet der FC Bayern gegen Hertha BSC

Manuel Neuer Zur Galerie
Manuel Neuer ©

Für Nationalspieler Serge Gnabry kommt ein Einsatz in der Startelf dagegen noch zu früh. Der 24-Jährige hatte mit Achillessehnenproblemen zu kämpfen, konnte zuletzt aber wieder am Mannschaftstraining teilnehmen. Der Angreifer zeichnet sich gemeinsam mit Lewandowski für beeindruckende 41 von insgesamt 74 Treffern des FC Bayern verantwortlich und ist ein wichtiger Spieler im System von Bayern-Coach Hansi Flick.

Mehr vom SPORTBUZZER

In Bildern: So startet Hertha BSC gegen Bayern München.

<b>Tor:</b> Rune Jarstein (22) Zur Galerie
Tor: Rune Jarstein (22) © Getty Images

Bei Gegner Hertha BSC sitzt der entscheidende Faktor dagegen auf der Bank: Trainer Jürgen Klinsmann hat die Berliner innerhalb kurzer Zeit umgekrempelt und sorgt für Aufbruchstimmung. Dementsprechend groß ist die Erleichterung, dass der Coach trotz zwischenzeitlich abgelaufener Lizenz weiter an der Seitenlinie bleiben darf. Zum Start in die Rückrunde kann Klinsmann direkt auf Neuzugang Santiago Ascacibar bauen, der für zehn Millionen Euro vom VfB Stuttgart geholt wurde. Sonst vertraut der frühere Bundestrainer auf bewährte Kräfte. Einzig der Startelfeinsatz von Jordan Torunarigha, der Karim Rekik auf die Bank verdrängt hat, kommt überraschend.