20. Februar 2022 / 14:37 Uhr

Aufstellung fix: FC Bayern gegen Fürth mit Richards statt Süle - Coman fehlt

Aufstellung fix: FC Bayern gegen Fürth mit Richards statt Süle - Coman fehlt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Julian Nagelsmann hofft gegen Fürth auf eine Leistungssteigerung seiner Mannschaft.
Julian Nagelsmann hofft gegen Fürth auf eine Leistungssteigerung seiner Mannschaft. © 2022 Getty Images
Anzeige

Der FC Bayern sucht den Weg aus der Mini-Krise. Nach dem Bochum-Debakel und dem Remis in Salzburg will der Bundesliga-Spitzenreiter am Sonntag gegen Schlusslicht Greuther Fürth wieder in die Spur finden. Auf diese Startelf setzt Trainer Julian Nagelsmann.

Ein kleiner Winter-Blues hat eingesetzt: Der FC Bayern befindet sich nach zwei sieglosen Spielen in einer Mini-Krise. Das 2:4 in der Liga gegen Bochum und das 1:1 in der Champions League gegen RB Salzburg drücken auf die Laune. Am Sonntag gegen Bundesliga-Schlusslicht Greuther Fürth (15.30 Uhr, DAZN) soll deshalb nun die Kurskorrektur her. "Am Ende geht es ums Liefern in den nächsten Spielen", appellierte Trainer Julian Nagelsmann an sein Team, erinnerte aber auch: "Wir dürfen nicht anfangen, uns zu zerfleischen und Trübsal zu blasen. Vor Bochum war noch alles in Ordnung."

Anzeige

Am Sonntag darf der Rekordmeister in der Allianz Arena endlich auch wieder zumindest 25.000 Fans empfangen. Auch deshalb wollen die Stars ihre Weltklasse endlich wieder auf den Platz bekommen. "Wir müssen in der Restverteidigung besser sein. Und wir brauchen noch mehr Spielkontrolle", gab Joshua Kimmich die Devise aus. Allerdings ist die Personallage bei den Münchenern immer noch etwas angespannt: Manuel Neuer, Leon Goretzka und Alphonso Davies fehlen noch länger. Für das Fürth-Spiel müssen aber auch einige Stars kurzfristig passen.

Aufstellung fix: So startet der FC Bayern gegen Fürth

Sven Ulreich Zur Galerie
Sven Ulreich ©

Schon auf der Pressekonferenz vor dem Spiel hatte Nagelsmann erklärt, dass Serge Gnabry und Kingsley Coman leichte Blessuren aus dem Salzburg-Spiel davongetragen hatten. Die beiden Offensiv-Stars bekommen daher auch erstmal eine Pause. Während Gnabry zumindest auf der Bank sitzt, steht Coman nicht einmal im Kader. Marcel Sabitzer und Omar Richards rücken dafür in die Startelf. Dayot Upamecano spielt statt Niklas Süle. Gute Nachrichten gibt es indes bei Youngster Jamal Musiala. Nach seiner Corona-Infektion steht der Nationalspieler erstmals wieder im Kader.

Fürth-Trainer Leitl: Spiel nicht "mit Angst angehen"

Schlusslicht Fürth will sich in München ein Vorbild am VfL Bochum nehmen, der dem Branchenprimus am vergangenen Spieltag sensationell ein 4:2 abtrotzen konnte. Das "Kleeblatt" kommt zudem mit Rückenwind zum Spitzenreiter: Nach nur fünf Zählern aus der gesamten Hinrunde gab es in der Rückrunde schon acht Punkte. Die Franken kassierten zudem ein Tor weniger als der FC Bayern. "Es wäre schlimm, wenn wir das Spiel mit Angst angehen", gab Trainer Stefan Leitl die Richtung vor: "Ich wünsche mir, dass wir von der ersten Minute an voll rauspowern."

Anzeige

Die Aufstellung von Greuther Fürth: Linde - Meyerhöfer, Griesbeck, Viergever, L. Itter - Christiansen - Seguin, Tillman - Dudziak, Hrgota - Leweling

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.