21. Februar 2021 / 14:35 Uhr

Mit Khedira und Trainersohn Dardai: So startet Hertha BSC gegen RB Leipzig

Mit Khedira und Trainersohn Dardai: So startet Hertha BSC gegen RB Leipzig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sami Khedira hat sich mit dem Remis von Hertha BSC zufrieden gezeigt.
Feiert gegen RB Leipzig sein Startelf-Debüt für Hertha BSC: Sami Khedira. © imago images/Sportfoto Rudel
Anzeige

Wie plant Hertha-Trainer Pal Dardai gegen RB Leipzig mit seinem neuen Führungsspieler Sami Khedira? Der Ex-Weltmeister kommt zu seinem Debüt in der Startelf der Berliner. Die Gäste aus Sachsen können den Titelkampf wieder richtig spannend machen.

Anzeige

So langsam wird Pal Dardai möglicherweise klar, wie schwer die Mission Klassenverbleib mit Hertha BSC in der Fußball-Bundesliga wirklich ist. Nach den Niederlagen in Frankfurt (1:3) und gegen die Bayern (0:1) und dem Remis in Stuttgart (1:1) kommt in RB Leipzig am Sonntag (15.30 Uhr/SPORTBUZZER-Liveticker) schon wieder ein Top-Konkurrent ins Olympiastadion. „Ich habe keine Panik“, sagte Dardai trotz der prekären Lage.

Anzeige

AUSGANGSLAGE: Nach sieben Spielen ohne Sieg steht die Hertha gehörig unter Druck. Mit einem Erfolgserlebnis wollen die Berliner als Tabellen-15. gegen den Angstgegner aus Sachsen unbedingt wieder ein kleines Polster auf die Abstiegsränge aufbauen. Erstmals soll nach vielen knappen Resultaten gegen Top-Teams wie kürzlich beim 0:1 gegen den FC Bayern auch Zählbares erreicht werden. RB kann mit einem weiteren Erfolg im Olympiastadion bis auf zwei Punkte an den Spitzenreiter aus München heranrücken und das Titelrennen wieder richtig spannend machen.

In Bildern: So startet Hertha BSC gegen RB Leipzig

<b>Tor:</b> Rune Jarstein (22) Zur Galerie
Tor: Rune Jarstein (22) ©

Bei RB Leipzig, das mit einem Sieg bis auf zwei Punkte an Tabellenführer FC Bayern heranrücken kann, fehlt erneut der künftige Münchner Dayot Upamecano. Der Abwehrchef litt zuletzt an einer Kniereizung. Im Angriff setzt Trainer Julian Nagelsmann auf eine Doppelspitze mit Yussuf Poulsen und Hee-chan Hwang.

BESONDERES: RB Leipzig ist für die Hertha ein rotes Tuch. Nur eines von bislang neun Bundesliga-Duellen konnten die Berliner gewinnen. Zuhause ist die Bilanz desaströs: 1:4, 2:6, 0:3, 2:4, lauteten die bisherigen Ergebnisse.