06. November 2021 / 14:34 Uhr

Aufstellung fix: So geht der VfL Wolfsburg ins Spiel gegen Augsburg

Aufstellung fix: So geht der VfL Wolfsburg ins Spiel gegen Augsburg

Andreas Pahlmann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Sebastiaan Bornauw trifft mit dem VfL Wolfsburg auf den FC Augsburg
Sebastiaan Bornauw trifft mit dem VfL Wolfsburg auf den FC Augsburg
Anzeige

Der VfL Wolfsburg trifft auf den FC Augsburg - und will den dritten Sieg im dritten Spiel unter dem neuen Trainer. Hier lest ihr, welche Startelf Florian Kohfeldt ins Rennen schickt.

Der VfL Wolfsburg will am Samstag auch das dritte Spiel unter seinem neuen Trainer Florian Kohfeldt gewinnen. Gegner um 15.30 Uhr in der Volkswagen-Arena ist der Abstiegskandidat FC Augsburg. In seiner Startelf muss Kohfeldt auf den leicht angeschlagenen Aster Vranckx (muskuläre Probleme) verzichten, hinten fehlt der gesperrte Maxence Lacroix. Hier lest ihr, welche Elf der Coach ins Rennen schickt.

Anzeige

Die Startelf des VfL Wolfsburg für das Spiel gegen Augsburg

<b>Koen Casteels: </b> Zur Galerie
Koen Casteels: ©

Die Wolfsburger siegten zuletzt in der Champions League gegen Red Bull Salzburg und davor auch in der Fußball-Bundesliga bei Bayer Leverkusen. Der Trainerwechsel von Mark van Bommel zum langjährigen Werder-Coach Kohfeldt hat bereits sehr früh eine Wirkung gezeigt. Trotzdem warnte der neue Trainer: „Das wichtigste Spiel der Woche kommt jetzt gegen Augsburg. Das wird von der emotionalen Ausgangslage her das schwerste.“

Mehr zum VfL Wolfsburg

Zur eigentlich guten Bilanz Kohfeldts gegen Augsburg (fünf Siege, zwei Niederlagen), wollte der Coach nichts sagen, erst recht nicht von einer Art Lieblingsgegner sprechen. "Das Augsburg-Spiel war mein letztes für Bremen. Daher bitte ich diese Frage zurückzustellen", sagte der VfL-Trainer schmunzelnd. Am Samstag kann er Revanche nehmen und seine Statistik gegen den FCA weiter verbessern. Doch nicht nur das, er kann mit den Wolfsburgern nach dem 2:0 in Leverkusen und dem 2:1 gegen RB Salzburg in der Champions League eine perfekte englische Woche hinlegen. Das war Wout Weghorst und Co. zuletzt Anfang des Jahres gelungen - mit der Krönung in Augsburg. Damals hatte der VfL 3:0 gegen Freiburg gewonnen, ließ ein 1:0 im Pokal auf Schalke folgen und gewann mit 2:0 beim FCA.