10. Januar 2021 / 17:05 Uhr

Cunha fehlt: So startet Hertha BSC gegen Arminia Bielefeld

Cunha fehlt: So startet Hertha BSC gegen Arminia Bielefeld

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ob die Kicker von Hertha BSC noch im Winter neue Mitspieler bekommen, soll sich in den kommenden Tagen entscheiden.
Hertha BSC gewann zuletzt gegen den FC Schalke 04, nun ist Arminia Bielefeld der Gegner. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/POOL/dpa
Anzeige

Der Brasilianer fehlt auf dem Spielberichtsbogen, dafür rückt ein Eigengewächs in die Startelf von Hertha BSC.

Anzeige

Fußball-Bundesligist Hertha BSC will dem Erfolg über Schalke 04 zum Jahresauftakt einen weiteren Sieg folgen lassen. Vor der Auswärtspartie des 15. Spieltages bei Arminia Bielefeld am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) hat Hertha-Trainer Bruno Labbadia bei seinem Team eine gewisse Leichtigkeit nach dem Erfolg über den Tabellenletzten festgestellt, die den weiteren Saisonverlauf bestimmen soll.

Anzeige

Personal: Labbadia muss im ersten Auswärtsspiel des Jahres auf Kapitän Dedryck Boyata, Mathew Leckie und Javairô Dilrosun verzichten. Während Abwehrchef Boyata bei den Ostwestfalen wegen Fußproblemen fehlt, leidet Leckie an Bauchmuskelproblemen und Dilrosun an einer Bänderverletzung im Knie. Überraschend fehlte auch der Name Matheus Cunha auf dem Spielberichtsbogen. Mit folgender Startelf schickt Bruno Labbadia seine Mannschaft ins Spiel:

In Bildern: So startet Hertha BSC gegen Arminia Bielefeld

<b>Tor:</b> Alexander Schwolow (1) Zur Galerie
Tor: Alexander Schwolow (1) ©

Ausgangslage: Hertha hat als Tabellen-Zwölfter die Chance, mit einem Sieg den Abstand auf den Relegationsplatz liegenden Aufsteiger auf neun Punkte zu vergrößern. Bielefeld will dagegen mit dem vierten Saisonsieg weitere Distanz zu den direkten Abstiegsplätzen schaffen.

Zitat: Hertha-Trainer Bruno Labbadia: „Wir wollen unbedingt auch mal zwei Spiele in Folge gewinnen.“

Besonderes: Labbadia und Sportdirektor Arne Friedrich verknüpfen besondere Beziehungen zum Gegner. Friedrich begann in Bielefeld seine Profikarriere und spielte in der Saison 2001/2001 mit Labbadia, der von 1998 bis 2001 in 98 Partien 50 Mal für die Ostwestfalen traf. Zudem gibt es ein Wiedersehen mit Arne Maier, der von Hertha an Arminia ausgeliehen ist.