22. Juli 2021 / 12:33 Uhr

Aufstellung für Olympia-Auftakt gegen Brasilien fix: DFB-Trainer Kuntz setzt auf Kruse, Arnold und Amiri

Aufstellung für Olympia-Auftakt gegen Brasilien fix: DFB-Trainer Kuntz setzt auf Kruse, Arnold und Amiri

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
DFB-Trainer Stefan Kuntz (Mitte) will mit seinem Team gut ins olympische Fußball-Turnier starten.
DFB-Trainer Stefan Kuntz (Mitte) will mit seinem Team gut ins olympische Fußball-Turnier starten. © dpa (Montage)
Anzeige

Die deutschen Olympia-Fußballer treffen in ihrem ersten Spiel in Japan auf Brasilien – ein Fußball-Klassiker. Die Bilanz spricht für die Südamerikaner, doch die Motivation der Truppe von Stefan Kuntz ist hoch. Auf diese Aufstellung setzt der DFB-Trainer.

Anzeige

In einer Neuauflage des Olympia-Endspiels von Rio startet die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes am Donnerstag (13.30 Uhr MESZ/ARD und Eurosport) gegen Brasilien in das olympische Turnier in Japan. Die Bilanz spricht für die Südamerikaner, die drei der bislang vier Aufeinandertreffen bei Olympia gewinnen konnten. Darunter auch der Final-Krimi bei den Sommerspielen 2016 in Tokio, den die Seleção mit 5:4 im Elfmeterschießen gewann.

Anzeige

Das deutsche Team konnte nach zahlreichen Absagen nur mit 15 Feldspielern und drei Torhütern nach Japan reisen. Erlaubt ist ein Kader von 22 Spielern. Union Berlins Max Kruse, Kapitän Maximilian Arnold vom VfL Wolfsburg und Bayer Leverkusens Nadiem Amiri sind bei Trainer Stefan Kuntz gesetzt. In der Aufstellung für das erste Olympia-Match gegen Brasilien gibt es keine großen Überraschungen.

Deutschland: Müller - Henrichs, Pieper, Uduokhai, Raum - Maier, Arnold, Stach - Amiri, Kruse, Richter.

So startet Brasilien gegen Deutschland

Die Brasilianer können gegen die DFB-Auswahl auf alle nominierten Spieler zurückgreifen. Trainer André Jardine setzt natürlich auf die beiden Routiniers Diego Carlos (FC Sevilla) und Dani Alves (FC Sao Paulo). Zudem stehen bekannte Profis wie Matheus Cunha (Hertha BSC) und Richarlison (FC Everton) oder auch Douglas Luiz (Aston Villa) in der Startelf. Borussia Dortmunds Reinier und Paulinho von Bayer Leverkusen sitzen zunächst auf der Bank.

Brasilien: Santos - Dani Alves, Diego Carlos, Nino, Arana - Douglas Luiz, Bruno Guimaraes, Antony, Claudinho - Richarlison, Cunha.

Die weiteren Gruppen-Gegner der DFB-Auswahl sind am Sonntag Saudi-Arabien und drei Tage später die Elfenbeinküste. Die jeweils ersten beiden Teams der vier Vierergruppen erreichen das Viertelfinale.