24. September 2020 / 19:58 Uhr

Aufstellungen für UEFA-Supercup fix: Alaba-Comeback beim FC Bayern - Sevilla mit Neuzugang Rakitic

Aufstellungen für UEFA-Supercup fix: Alaba-Comeback beim FC Bayern - Sevilla mit Neuzugang Rakitic

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Beim FC Bayern kehrt im Supercup David Alaba in die Startelf zurück. Ivan Rakitic gibt nach seiner Rückkehr vom FC Barcelona sein Debüt für Sevilla.
Beim FC Bayern kehrt im Supercup David Alaba in die Startelf zurück. Ivan Rakitic gibt nach seiner Rückkehr vom FC Barcelona sein Debüt für Sevilla. © imago images/Philippe Ruiz
Anzeige

Es geht um den ersten Titel der neuen Saison: Champions-League-Sieger FC Bayern München und Europa-League-Gewinner FC Sevilla treffen im UEFA-Supercup in Budapest aufeinander. Während FCB-Trainer Hansi Flick bei seiner Aufstellung auf eine Top-Elf setzt, wird beim FC Sevilla ein Rückkehrer sein Debüt geben.

Anzeige

Erst die Meisterschaft, dann der DFB-Pokal und schließlich die Champions League: Der FC Bayern München hat in der vergangenen Saison die wichtigsten Titel im europäischen Vereinsfußball gewonnen. Nun strebt die Mannschaft von Trainer Hansi Flick bereits im zweiten Pflichtspiel der neuen Saison den nächsten Triumph an: Der Triple-Sieger FCB will bei der umstrittenen Austragung des UEFA-Supercups vor rund 15.500 Fans gegen Europa-League-Gewinner FC Sevilla im Corona-Risikogebiet Budapest (21 Uhr, hier im SPORTBUZZER-Liveticker) den nächsten internationalen Erfolg bejubeln.

Möglich machen soll dies ein Spieler, der beim 8:0-Sieg zum Bundesliga-Auftakt gegen Schalke 04 nicht auf dem Platz stand. Aufgrund von muskulären Problemen fehlte Innenverteidiger David Alaba beim Kantersieg - gegen Sevilla spielt der Bayern-Star von Beginn an. Jerome Boateng rückt dafür auf die Bank. Außenverteidiger Alphonso Davies, der gegen Schalke angeschlagen ebenfalls nicht zum Einsatz kam, sitzt gegen Sevilla auf der Bank. Für ihn spielt Lucas Hernandez.

Aufstellung fix: So spielt der FC Bayern gegen den FC Sevilla

Manuel Neuer Zur Galerie
Manuel Neuer ©

Bei Ankunft: Bayern-Spieler von Fans mit Beifall empfangen

Die Partie in der Puskas-Arena wird trotz hoher Infektionszahlen im Corona-Risikogebiet Budapest vor Publikum ausgetragen. Die UEFA sprach als Veranstalter noch am Donnerstag von einem "Testballon". Bei einer Platzbegehung einiger Münchner Spieler nach der Ankunft im Stadion wurden diese von den angereisten Bayern-Fans mit Beifall empfangen.

Bis auf Kingsley Coman, den Siegtorschützen beim 1:0 im Champions-League-Finale gegen Paris St.-Germain, konnte Flick personell aus dem Vollen schöpfen. Robert Lewandowski ist wieder topfit. Der Torjäger hatte sich gegen Schalke zum Bundesliga-Start eine Blessur am Fuß zugezogen, steht allerdings trotzdem in der Startelf.

Zum 23-köpfigen Bayern-Kader gehört auch Routinier Javi Martinez. Für den 32-jährigen Spanier könnte es nach acht Bayern-Jahren das Abschiedsspiel werden. Der Mittelfeldspieler steht vor einer Rückkehr zu Athletic Bilbao. "Auf Javi kann man sich immer verlassen", betonte Flick vor der Supercup-Partie. Als die Bayern 2013 in Prag gegen den FC Chelsea zum ersten und bislang einzigen Mal den UEFA-Supercup gewinnen konnten, spielte Martínez noch eine Hauptrolle. In der Nachspielzeit der Verlängerung glich der Spanier zum 2:2 aus. Das Elfmeterschießen gewannen die Bayern mit 5:4.

Sevilla mit Rückkehrer Rakitic

Der FC Sevilla freut sich auf die Kraftprobe mit den Bayern. "Wir sind froh, hier zu sein. Wir haben große Lust darauf, so ein Finale spielen zu dürfen", sagte Trainer Julen Lopetegui. Er sieht sein Team als Außenseiter. In Spanien ist der Respekt vor den Bayern spätestens seit dem 8:2 gegen den FC Barcelona beim Champions-League-Finalturnier in Lissabon immens groß. "Wir wollen unsere beste Leistung zeigen, um bestehen zu können gegen eine so starke Mannschaft wie den FC Bayern", sagte Lopetegui. Die Europa-League-Spezialisten aus Sevilla haben viel Supercup-Erfahrung. Von 2014 bis 2016 verloren sie aber zuletzt dreimal nacheinander das Finale - zweimal gegen Real Madrid und einmal gegen Barca. Mit Rückkehrer Ivan Rakitic, der vom FC Barcelona verpflichtet wurde, in der Startelf soll es nun mit dem Titel klappen-

Und so spielt der FC Sevilla: Bono - Jesus Navas, Koundé, Diego Carlos, Escudero - Fernando - Jordan, Rakitic - Suso, De Jong, Ocampos