02. Mai 2019 / 17:23 Uhr

"Wenn jetzt Saisonende wäre...": So läuft der Auf- und Abstieg im Bezirk und Kreis

"Wenn jetzt Saisonende wäre...": So läuft der Auf- und Abstieg im Bezirk und Kreis

Christoph Hage
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Leid und Freud liegen am Saisonende nah beieinander. Der SPORTBUZZER beantwortet die wichtigsten Fragen zum Finish im Bezirk und Kreis.
Leid und Freud liegen am Saisonende nah beieinander. Der SPORTBUZZER beantwortet die wichtigsten Fragen zum Finish im Bezirk und Kreis. © Agentur 54°
Anzeige

Und jährlich grüßt das Murmeltier ... Erneut fragen sich viele Vereine: Gibt es zusätzliche Aufsteiger? Steigt der Zweite der 1. Kreisklasse doch wieder direkt auf? Gibt es eine Chance für den Dritten der 2. Kreisklasse? Der SPORTBUZZER blickt auf den Status quo und kann schon einige Fragen beantworten.

Anzeige
Anzeige

Alles passiert in weiser Voraussicht, aber nichts ist in Stein gemeißelt. Knapp vier Wochen vor dem Saisonende steht laut der Ausschreibung lediglich fest, dass die Meister im Kreis eine Liga höher dürfen – alles andere hängt von der Anzahl der Absteiger aus dem Bezirk und unter Umständen dem Ausgang der Bezirksliga-Relegation ab.

Stand jetzt vier direkte Absteiger aus dem Bezirk

Wenn jetzt Saisonschluss wäre, würden der MTV Engelbostel-Schulenburg, die SG Letter 05, der FC Stern Misburg (alle Bezirksliga 2) und der SV Ihme-Roloven (Bezirksliga 3) direkt in die Kreisliga absteigen und SuS Sehnde (Kreisliga 1), der TSV Kolenfeld (Kreisliga 2), der Mühlenberger SV (Kreisliga 3) und der VfL Eintracht Hannover (Kreisliga 4) als Meister in die Bezirksliga aufsteigen.

Mit Lachgarantie! Die lustigsten Bilder aus dem Kosmos von Hannover 96

Lustige Bilder aus dem 96-Kosmos! Zur Galerie
Lustige Bilder aus dem 96-Kosmos! ©
Anzeige

In den Bezirksligen 1 und 2 kann sich die Anzahl der Absteiger in den Kreis Hannover nicht mehr erhöhen, in den beiden übrigen Staffeln sehr wohl. In der Bezirksliga 3 belegt der TSV Luthe aktuell Relegationsplatz 13, in der Bezirksliga 4 hat die SV Adler Hämelerwald fünf Spieltage vor Saisonende fünf Punkte Vorsprung auf Rang 13.

Bezirksliga-Relegation entscheidet

Bleibt es bei vier Absteigern aus dem Bezirk, ist die Sollzahl für die vier Kreisliga-Staffeln von 64 Mannschaften erfüllt. Da aber neun Mannschaften aus den vier Kreisligen absteigen, wären summa summarum vier Plätze frei. Und genau jetzt kommt es auf die Bezirksliga-Relegation an, in die Hannover, Stand jetzt, mit dem TuS Harenberg (Bezirksliga 2), dem TSV Luthe (Bezirksliga 3), dem SV 06 Lehrte (Kreisliga 1), dem Mellendorfer TV (Kreisliga 2), dem TSV Goltern (Kreisliga 3) und dem HSC Hannover II (Kreisliga 4) sechs Vertreter schicken würde.

Maximal vier davon kicken im nächsten Jahr in der Bezirksliga, von ihr hängt ab, ob die Vizemeister der Kreisklassen direkt aufsteigen dürfen oder eben nicht.

Mehr Berichte aus der Region

So weit der Status quo. Nach den Verwirrungen um die Aufstiegsfrage im vergangenen Jahr ist der Spielausschuss des Kreises Region Hannover nicht untätig geblieben. „Wir planen in diesem Jahr nur eine Aufstiegsrunde für die 1. Kreisklasse“, sagt Henning Wolters, stellvertretender Vorsitzender des Spielausschusses.

Keine Relegation unterhalb der 1. Kreisklasse

Die Sollzahl von 14 Mannschaften in allen übrigen Staffeln soll ohne eine Relegation erreicht werden – was im Zweifel auch bedeuten kann, dass eine Liga mit Unter- oder Übergang spielt. „Das ist für die Planung der Vereine leichter, das wollten alle“, sagt Wolters.

Die Bezirksliga-Relegation geht am 5., 12. und 15. Juni über die Bühne, die Kreisliga-Relegation am 1., 6. und 12. Juni. Meldeschluss für den Kreis ist am 7. Juni, die Staffeleinteilung soll bereits am 16. Juni vorgenommen werden. Bis dahin ist nicht alles in Stein gemeißelt.

Die Bilder der Saison 2018/2019 in Hannovers Amateurfußball:

Kirchdorfs Dennis Lattmann kracht nach einem Foul von Björn Fischer in die Bande und bekommt direkt noch eine Bierdusche. Zur Galerie
Kirchdorfs Dennis Lattmann kracht nach einem Foul von Björn Fischer in die Bande und bekommt direkt noch eine Bierdusche. ©
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN