12. Mai 2020 / 15:31 Uhr

Aufstieg ja oder nein? FC Dornbreite vertagt Entscheidung

Aufstieg ja oder nein? FC Dornbreite vertagt Entscheidung

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
FCD-Trainer Sascha Strehlau hält einen Aufstieg in die Oberliga für realistisch umsetzbar
FCD-Trainer Sascha Strehlau hält einen Aufstieg in die Oberliga für realistisch umsetzbar © Agentur 54°
Anzeige

FC Dornbreite-Trainer Sascha Strehlau sieht möglichem Aufstieg optimistisch entgegen - Abteilungsleistung lässt sich nicht stressen - Entscheidung frühestens Ende dieser Woche 

Anzeige
Mehr zum FC Dornbreite Lübeck

Steigt der FC Dornbreite in die Flens-Oberliga auf oder bleiben die Lübecker freiwillig in der Landesliga Holstein? Mit dieser Frage beschäftigt sich aktuell der Vereinsvorstand vom Steinrader Damm. Am Montag kam man das erste Mal zusammen.

Anzeige
Hier jubelte der SV Todesfelde noch über den SHFV-Hallenmasters-Sieg in der Kieler Sparkassen-Arena, nun darf sich die Mannschaft von Sven Tramm auch über die Meisterschaft in der Oberliga Schleswig-Holstein freuen Zur Galerie
Hier jubelte der SV Todesfelde noch über den SHFV-Hallenmasters-Sieg in der Kieler Sparkassen-Arena, nun darf sich die Mannschaft von Sven Tramm auch über die Meisterschaft in der Oberliga Schleswig-Holstein freuen ©

Landesligist FC Dornbreite mit Ziel Oberliga vor abgebrochener Saison

„Es sind noch nicht alle Fragen geklärt, so dass wir alle noch ein paar Hausaufgaben erledigen müssen“, teilte Abteilungsleiter Sebastian Hippel dem LN-Sportbuzzer mit, „bevor wir guten Gewissens eine endgültige Entscheidung in die eine oder andere Richtung treffen.“ Sportlich gesehen wäre der Aufstieg nur konsequent. Schließlich hatte Trainer Sascha Strehlau diesen vor der abgebrochenen Saison als offizielles Ziel herausgegeben. Gegenüber dem shz-Verlag sagte der 40-Jährige jetzt: „Wir realisieren jetzt endgültig, dass wir einen guten zweiten Platz erreicht haben. Wir als Mannschaft würden den Weg in die Oberliga gehen. Unsere Kaderstärke liegt derzeit bei 21 Spielern und wir stehen in weiteren Gesprächen. Zudem wäre es fahrlässig, den ja durchaus gewünschten Aufstieg fürs nächste Jahr anzupeilen. Die endgültige Entscheidung liegt jetzt beim Verein.“

FCD-Abteilungsleiter Sebastian Hippel: "Das wird noch mindestens bis Ende dieser Woche dauern!"

Die FCD-Verantwortlichen wollen sich indes nicht stressen lassen. „Das wird noch mindestens bis Ende dieser Woche dauern“, betonte Hippel. Sollten die Dornbreiter in der Landesliga bleiben, wird es – wie vermeldet – keinen weiteren Aufsteiger beziehungsweise Nachrücker aus der Landesliga geben.