03. Oktober 2020 / 19:19 Uhr

Auftakt-Sieg in Unterzahl: FC Brome gewinnt bei Lauingen/Bornum

Auftakt-Sieg in Unterzahl: FC Brome gewinnt bei Lauingen/Bornum

Julian Voges
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Auftakt-Sieg! Der FC Brome (hier ein Foto aus der letzten Saison) gewann gegen die SV Lauingen/Bornum.
Auftakt-Sieg! Der FC Brome (hier ein Foto aus der letzten Saison) gewann gegen die SV Lauingen/Bornum. © Lea Rebuschat
Anzeige

Der FC Brome hat bereits am Samstag die neue Bezirksliga-Saison (Staffel B) eröffnet. Bei der SV Lauingen/Bornum gewann das Team von Trainer Mark-Oliver Schmidt mit 2:1 (2:1).

Anzeige

Der FC Brome startete schläfrig in die neue Spielzeit und lag bereits nach drei Minuten hinten. „Die ersten 20 Minuten gingen klar an Lauingen, sie hatten wesentlich mehr Chancen“, sagte Bromes Teammanager Hendrik Joswig. Nach dem Ausgleich von Marvin Keller (25.) fing sich der FC und schaffte noch vor dem Pausenpfiff den 2:1-Führungstreffer durch Francesco Natale (38.).

Anzeige

“Nach dem Ausgleich waren wir einfach besser im Spiel“, so Joswig. Kurz nach der Führung sah Bromes Domenik Traue die Rote Karte (42.), er hatte einen Gegenspieler beleidigt. Der FC spielte die zweite Hälfte also nur noch mit zehn Mann. „In der 2. Halbzeit haben wir gut verteidigt mit einem Mann weniger, trafen sogar noch einmal den Pfosten. Der Sieg für uns ist verdient“, freute sich Joswig über den ersten Dreier im ersten Spiel

Brome: Schulze – Weis, Traue, Schmidt, M. Chaaban (90. Ackermann) – Hildebrandt, Mühe – Natale (85. März), Spellig, A. Chaaban – Keller (75. Di Nedic).

Tore: 1:0 (3.) Mittendorf, 1:1 (25.) Keller, 1:2 (38.) Natale.

Rot: Traue (Brome/42.).