02. September 2019 / 18:23 Uhr

Augustin-Ersatz steht fest: Patrik Schick wechselt von AS Rom zu RB Leipzig

Augustin-Ersatz steht fest: Patrik Schick wechselt von AS Rom zu RB Leipzig

Anton Zirk
Leipziger Volkszeitung
Patrik Schick verstärkt den Leipziger Bundesligisten.
Patrik Schick verstärkt den Leipziger Bundesligisten. © Getty Images
Anzeige

RB Leipzig hat sich kurz nach dem Abschied von Jean-Kevin Augustin in Italien einen Ersatz besorgt. Vom AS Rom wechselt der Tscheche Patrik Schick leihweise an die Pleiße. Die Messestädter haben zudem eine Kaufoption.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. RB Leipzig hat kurz nach dem Abschied von Jean-Kevin Augustin zum AS Monaco Ersatz aus Italien geholt und am letzten Tag des Transferfensters den siebten Neuzugang verpflichtet. Vom italienischen Erstligisten wechselt mit sofortiger Wirkung der tschechische Nationalstürmer Patrik Schick an die Pleiße. Das gaben die Roten Bullen am Montag bekannt. Die Clubs einigten sich demnach auf eine Leihe für eine Saison mit Kaufoption. Der 23-jährige Schick gilt wegen seiner Größe und Robustheit als idealer Back-Up für den gesetzten Yussuf Poulsen.

"Nach der Leihe von Jean-Kévin Augustin wollten wir uns in diesem Bereich sowohl quantitativ als auch qualitativ gut aufstellen, um über zusätzliche Optionen und Möglichkeiten im Angriff zu verfügen", sagte RB-Sportdirektor Markus Krösche über seinen neuen Spieler. "Patrik ist ein sehr athletischer und technisch versierter Spielertyp, der darüber hinaus auch internationale Erfahrung mitbringt. Er wird unser Offensivspiel bereichern und uns mit seinen Fähigkeiten noch variabler machen.“

Mehr zu RB

Acht Pflichtspiel-Tore für Rom

Schick lief seit 2017 für den italienischen Hauptstadt-Club auf, hatte sich dort aber nicht gegen Edin Dzeko durchsetzen könne. Da der Routinier sich vor der Saison gegen einen Wechsel zu Inter Mailand entschieden und stattdessen seinen Vertrag langfristig verlängert hatte, strebte Schick seit einiger Zeit einen Transfer an. Unter anderem soll auch Borussia Dortmund interessiert gewesen sein. Schick kam für Rom in 58 Pflichtspielen auf acht Tore und drei Vorlagen. Für die tschechische Nationalmannschaft traf er in 14 Spielen fünf Mal.

DURCHKLICKEN: RB Leipzigs Zu- und Abgänge im Sommer 2019

Der Kader von RB Leipzig bleibt (natürlich) nicht unverändert. Folgende Zugänge zur Saison 2019/20 stehen bereits fest. Zur Galerie
Der Kader von RB Leipzig bleibt (natürlich) nicht unverändert. Folgende Zugänge zur Saison 2019/20 stehen bereits fest. ©
Anzeige

"Ich bin froh, dass am Ende mit RB Leipzig alles geklappt hat", so der Neuzugang, der in der Messestadt die Rückennummer 21 tragen wird. „Ich bin sehr glücklich, Teil dieses tollen, jungen Teams zu sein und freue mich auf meine neue Aufgabe und die Mannschaft."

RB Leipzig hatte am Sonntag die Leihe von Jean-Kevin Augustin bekanntgegeben. Der Franzose verlässt die Roten Bullen vorerst für ein Jahr in Richtung AS Monaco. Zudem sicherte sich der französische Erstligist eine Kauf-Option.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt