31. August 2019 / 10:09 Uhr

Aus 0:2 mach 3:2: Erster Test der Indians Hannover macht Lust auf die Saison

Aus 0:2 mach 3:2: Erster Test der Indians Hannover macht Lust auf die Saison

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Roman Pfennings (blaues Trikot, Nummer 21) kämpft gegen Fabian Calovi (weißes Trikot) um die Scheibe.
Roman Pfennings (blaues Trikot, Nummer 21) kämpft gegen Fabian Calovi (weißes Trikot) um die Scheibe. © Stephan Hartung
Anzeige

Am Pferdeturm geht's wieder rund: Die Indians Hannover bereiten sich auf die neue Saison vor. Um schon mal erste Eindrücke über den Leistungsstand zu erhaschen, waren die Crocodiles Hamburg für einen Test zu Gast. Erst sah alles nach einer Niederlage aus, vor allem, als die Indians ein 0:2 bereits ausgleichen konnten. Doch Roman Pfennings stellte alles auf den Kopf. 

Anzeige
Anzeige

Erstes Spiel, erster Sieg – und das alles auf dramatische Weise, was Lust auf die neue Saison macht: Die Hannover Indians gewannen vor 2238 Zuschauern am Pferdeturm gegen die Crocodiles Hamburg mit 3:2 (0:1, 0:1, 3:0), es war die erste Testbegegnung der Indians in der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit in der Eishockey-Oberliga.

Test am Pferdeturm: Indians Hannover - Crocodiles Hamburg

Sie duellieren sich wieder um den Puck: Die EC Indians Hannover sind in die Vorbereitung eingestiegen und haben gegen die Crocodiles Hamburg getestet. Am Pferdeturm trug sich ein spannendes letztes Drittel zu, denn dort konnten die Indians ein 0:2 doch noch drehen. Dabei waren sie beim Stand von 2:2 in Unterzahl geraten. Zur Galerie
Sie duellieren sich wieder um den Puck: Die EC Indians Hannover sind in die Vorbereitung eingestiegen und haben gegen die Crocodiles Hamburg getestet. Am Pferdeturm trug sich ein spannendes letztes Drittel zu, denn dort konnten die Indians ein 0:2 doch noch drehen. Dabei waren sie beim Stand von 2:2 in Unterzahl geraten. © Stephan Hartung
Anzeige

Kontertor in Unterzahl

Nach Toren von Leon Fern (13.) und Yannis Walch (34.) lagen die Hannoveraner mit 0:2 im Rückstand, drehten diesen mit einem famosen Schlussdrittel aber noch in einen Sieg um. Nick Buonassisi (44.) und Branislav Pohanka (56.) egalisierten zum 2:2. Es folgte der finale Höhepunkt: Nach einem Foul von Pohanka mussten die Gastgeber die reguläre Spielzeit in Unterzahl beenden – und kamen trotzdem zum Siegtor. Roman Pfennings lief einen Konter und erzielte 20 Sekunden vor dem Ende das 3:2.

Mehr Buntsport aus Hannover

"Da hat man gemerkt, dass wir erst seit Montag im Training sind"

„Wir sind nicht gut ins Spiel gekommen. Da hat man gemerkt, dass wir erst seit Montag im Training sind. Im dritten Drittel waren wir von der Ausdauer her die bessere Mannschaft“, sagte Indians-Trainer Lenny Soccio, der mit seiner Mannschaft am Sonnabend im Zoo Hannover zu Gast ist. Dort feiern die Indians ihre Saisoneröffnung. Ab 14 Uhr sind die Spieler anwesend, ab 16 Uhr beginnt die Vorstellung des neuen Teams im Yukon Bay Stadium.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt