15. Mai 2019 / 15:40 Uhr

Aus beim VfL Vorhop! Walter Dürkop ist nicht mehr Trainer, Arne Hoffart übernimmt im Sommer

Aus beim VfL Vorhop! Walter Dürkop ist nicht mehr Trainer, Arne Hoffart übernimmt im Sommer

Yannik Haustein
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Foto: Sebastian Preuss, Fußball, Kreisliga, FC Brome, VfL Vorhop
Beendet die Saison ohne seinen Coach: Der VfL Vorhop (v.) und Trainer Walter Dürkop trennten sich. © Sebastian Preuß
Anzeige

Trennung auf der Zielgeraden: Die Kreisliga-Saison ist fast vorüber, der Abstiegskampf für Schlusslicht VfL Vorhop so gut wie verloren - und Walter Dürkop nicht mehr Trainer des Teams. Man habe sich "im Guten" getrennt - für die kommende Saison übernimmt Arne Hoffart das Team, das nach der Spielzeit mit dem TSV Schönewörde zum FSV Vorhop/Schönewörde fusionieren wird.

Anzeige
Anzeige

Am sportlichen Abschneiden liegt die Trennung übrigens nicht. Vielmehr kam der Impuls aus der Mannschaft: "Ein Spieler hat mich angesprochen, dass das Team in einigen Punkten nicht mehr mit Walter übereinstimmt. Ich habe der Mannschaft dann gesagt, dass sie erst einmal selbst mit Walter sprechen sollte", erklärt Vorhops Vorsitzender Nicky Urbanitsch. Letztlich habe der Mannschaftsrat entschieden, in der neuen Saison ohne Dürkop weitermachen zu wollen.

Mehr zur Kreisliga Gifhorn

"Das kam überraschend", so Urbanitsch. Mit Dürkop fiel dann die Entscheidung, die Zusammenarbeit sofort zu beenden. "Beide Seiten hätten sich das anders gewünscht", betont Dürkop selbst. "Ich sehe das aber relativ entspannt. Meine Frau musste in den letzten zehn Jahren, in denen ich Trainer war, auch viel zurückstecken." Trotzdem: Urbanitsch bedauert die Trennung. "Für Walter tut es mir unheimlich leid. Er war sehr engagiert, darum war ich damit nicht einverstanden." Bis zum Saisonende übernehmen nun Kapitän Kevin Büttner und der bisherige Co-Trainer Sascha Thomas das Training.

In der neuen Saison geht der VfL dann nicht mehr als eigenständiger Verein ins Rennen, stattdessen steht die Fusion mit dem TSV Schönewörde vor der Tür. Eigentlich sollte Dürkop die Geschicke der Erstvertretung des FSV lenken, dazu kommt es nun nicht - mit Arne Hoffart steht ein Nachfolger aber bereits in den Startlöchern. Urbanitsch: "Der Kontakt ist über unseren Spieler Sebastian Linne zustande gekommen, er hat beim SV Sprakensehl unter Arne gespielt. Wir haben schon im vergangenen Jahr gesprochen, da hat es aber noch nicht geklappt", verrät Urbanitsch.

Diesmal haute es hin - zur Erleichterung des VfL-Vorsitzenden. Denn: "Die Vorbereitung ist schon geplant, wir haben auch ein Trainingslager bereits gebucht. Da wäre es schade gewesen, wenn der neue Trainer da keine Zeit gehabt hätte", so Urbanitsch. "Zum Glück passt es mit Arne aber."

Kreisliga Gifhorn: FC Brome gegen VfL Vorhop

Kreisliga Gifhorn: FC Brome gegen VfL Vorhop. Zur Galerie
Kreisliga Gifhorn: FC Brome gegen VfL Vorhop. ©
Anzeige

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt