08. Februar 2022 / 16:00 Uhr

Aus dem Trainer-Trio wird ein Duo: Kaufmann künftig Teammanager in Hillerse

Aus dem Trainer-Trio wird ein Duo: Kaufmann künftig Teammanager in Hillerse

Benno Seelhöfer
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Wird sich ab Sommer vollumfänglich seinen Aufgaben als Teammanager widmen: Stefan Kaufmann vom TSV Hillerse.
Wird sich ab Sommer vollumfänglich seinen Aufgaben als Teammanager widmen: Stefan Kaufmann vom TSV Hillerse. © Lea Behrens
Anzeige

Der TSV Hillerse sortiert das Trainer-Trio der ersten Mannschaft neu: Während Stefan Kaufmann ab der neuen Saison seinen Fokus auf den Teammanager-Posten legen wird, könnte das Duo André Brömel/Julian Wildemann der Bezirksliga-Mannschaft erhalten bleiben.

Gleich ein Interims-Trio hatte Fußball-Bezirksligist TSV Hillerse als Nachfolger für Trainer Mohamed Melaouah (ab Sommer beim SV Calberlah) präsentiert. Ab der kommenden Saison werden aus drei aber zwei: Stefan Kaufmann wird sich dann vollumfänglich seinen Aufgaben als Teammanager der ersten Mannschaft widmen. André Brömel und Julian Wildemann, die vor Kurzem aus dem Kreisliga-Team hochgezogen wurden, für das der Klub noch einen neuen Coach sucht, könnten dann Trainer der ersten Mannschaft bleiben. Zunächst ist ihr Engagement offiziell nur bis Sommer geplant.

Anzeige

Endgültig entscheiden ist zwar noch nichts. Aber: "Wir sind voll in den Planungen - auch was die nächste Saison angeht", sagt Kaufmann und ergänzt: "Wenn es gut läuft, warum sollte man dann aufhören?" Er weiß aber natürlich auch, dass der Rest der Bezirksliga-Abstiegsrunde erst noch gespielt werden muss. In der wird Kaufmann weiterhin Co-Trainer bleiben, parallel aber schon vermehrt organisatorische Aufgaben übernehmen. "Bis Sommer bin ich in Doppel-Funktion, danach werde ich meine volle Konzentration auf meine Rolle als Teammanager richten."

Mehr heimischer Sport

Die Arbeit mit dem Team habe ihm in den letzten Wochen schon sehr gut gefallen, und auch die Zusammenarbeit mit Brömel und Wildemann mache "tierisch viel Spaß". Dann sei die Idee seines neuen Postens entstanden, der Vorstand war direkt begeistert. "Stefan ist beim TSV Hillerse schon länger dabei", sagt Spartenleiter Heinz Gerono. "Er wird dabei helfen, unsere erste Mannschaft auf einen guten Weg zu bringen."

Anzeige

Auch Kaufmann freut sich auf seine neue Aufgabe: "Ich kann nun bis Sommer die Jungs noch besser kennenlernen." Und bei seinem TSV bringt sich der neue Teammanager sowieso gern ein: "Die eigenen drei Kinder werden immer größer und selbstständiger, da habe ich mehr Zeit. Und dass ich diesen Verein liebe, muss ich wohl keinem mehr erzählen."