17. Mai 2020 / 14:09 Uhr

Aus der U 19 von Hansa Rostock: Lukas Siewert wechselt zum SV Pastow

Aus der U 19 von Hansa Rostock: Lukas Siewert wechselt zum SV Pastow

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Pastows Coach Heiner Bittorf präsentiert Lukas Siewert (r.) als seinen zweiten Neuzugang für die kommende Saison.
Pastows Coach Heiner Bittorf präsentiert Lukas Siewert (r.) als seinen zweiten Neuzugang für die kommende Saison. © SV Pastow
Anzeige

Der 18-Jährige ist der zweite Neuzugang des Fußball-Verbandsligisten. Viele Jahre schnürte Lukas Siewert im Nachwuchs seine Töppen für Hansa Rostock.

Anzeige

Ausgerechnet der Jüngste im aktuellen Verbandsliga-Team des SV Pastow war maßgeblich beteiligt am zweiten Neuzugang. Flügelspieler Martin Maerz (18) hat seinen Kumpel Lukas Siewert von einem Wechsel zu den Rand-Rostockern überzeugt. Siewert kommt aus der U 19 des Drittligisten FC Hansa Rostock. Vor ihm hatten Pastower schon den Transfer von Enrico Karg (Güstrower SC) fix gemacht.

"Lukas ist mit seiner Größe, seiner Ballbehandlung und seinen Möglichkeiten der Ballsicherung sowie Weiterleitung ein ganz ganz wertvoller Neuzugang. Wir sind im Sturm abhängig von Spielern, die uns eine Spielfortsetzung ermöglichen", sagt Pastows Coach Heiner Bittorf. Er prophezeit, dass Siewert die gewisse Anpassungszeit im Männerbereich brauchen wird, aber danach eine Bereicherung für den Rostocker Vorstadt-Klub werden kann.

Mehr zur Verbandsliga

Das Fußballspielen erlernte Siewert beim SV 47 Rövershagen. Viele Jahre durchlief er die Nachwuchsakademie des FC Hansa, spielte dabei mit Maerz zusammen. In der Saison 2019/20 stand der 18-Jährige für die A-Junioren der Rostocker 13 Mal in der U-19--Regionalliga Nordost auf dem Platz und erzielte einen Treffer.

Zur Saison 2020/21: Diese Transfers stehen schon fest (Stand: 28. August 2020)

Ex-Drittliga-Kicker Sascha Schünemann wechselt von den Hansa-Amateuren zum Greifswalder FC Zur Galerie
Ex-Drittliga-Kicker Sascha Schünemann wechselt von den Hansa-Amateuren zum Greifswalder FC ©

In der U 15 wurde Siewert zum Angreifer umfunktioniert. Deswegen hat er seine Stärken in der Offensive. In der Vergangenheit wurde der Stürmer auch mehrfach in die MV-Landesauswahl berufen.