14. März 2019 / 19:07 Uhr

Aus MV in die Welt: Amateurkicker, die ins Ausland wechselten

Aus MV in die Welt: Amateurkicker, die ins Ausland wechselten

Horst Schreiber
Ostsee-Zeitung
Aus MV in die Welt: Amateurkicker, die ins Ausland wechselten
Aus MV in die Welt: Amateurkicker, die ins Ausland wechselten
Anzeige

Über 50 Spieler suchten sich nach der Station in Mecklenburg-Vorpommern eine neue fußballerische Heimat im Ausland.

Anzeige
Anzeige

Wenn Kicker von einem Amateurverein aus Mecklenburg-Vorpommern ins Ausland wechseln, ist das schon etwas Besonderes. Doch keineswegs eine Seltenheit. Zuletzt kehrte Edin Bahtic dem FC Mecklenburg Schwerin den Rücken, um Profi in Bulgarien zu werden. Vor rund einem Monat wurde der 22-Jährige bei Lokomotive Plovdiv vorgestellt.

Vor Bahtic wagten über 50 Spieler ebenfalls den Schritt über die Landesgrenze und verteilten sich auf dem gesamten Globus. USA, Brasilien, Neuseeland, Polen oder Skandinavien – die Wechselziele sind vielfältig. Die Bildergalerie stellt den ersten Teil der Wandervögel vor.

Diese Fußballer wagten den Sprung ins Ausland:

Aus MV in die Welt: Amateurkicker, die ins Ausland wechselten Zur Galerie
Aus MV in die Welt: Amateurkicker, die ins Ausland wechselten ©
Anzeige

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt