20. Januar 2020 / 13:31 Uhr

Australian Open kompakt: Kohlschreiber mühelos weiter - Struff scheitert an Djokovic

Australian Open kompakt: Kohlschreiber mühelos weiter - Struff scheitert an Djokovic

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Philipp Kohlschreiber steht nach seinem klaren Sieg im Auftaktmatch in Runde zwei der Australian Open. Jan-Lennard Struff kann Novak Djokovic dagegen nur kurz ärgern
Philipp Kohlschreiber steht nach seinem klaren Sieg im Auftaktmatch in Runde zwei der Australian Open. Jan-Lennard Struff kann Novak Djokovic dagegen nur kurz ärgern © imago images / Sven Simon
Anzeige

An Tag eins der Australian Open hat sich Philipp Kohlschreiber souverän in die zweite Runde gespielt. Mit Jan-Lennard Struff muss dagegen der erste Deutsche die Segel streichen. Der Weltranglisten-Zweite Novak Djokovic war für den 29-Jährigen eine Nummer zu groß.

Anzeige

Nach dem Erfolg von Julia Görges hat auch Philipp Kohlschreiber die zweite Runde der Australian Open in Melbourne erreicht. "Kohli" setzte sich gegen den Amerikaner Marcos Giron ohne Mühe glatt in drei Sätzen mit 7:5, 6:1, 6:2 durch. Nachdem der Augsburger im ersten Satz kleine Anlaufschwierigkeiten hatte, ließ er seinem Gegenüber in Satz zwei und drei keine Chance. In der zweiten Runde trifft Kohlschreiber nun auf den Vorjahres-Halbfinalisten Stefanos Tsitsipas, der sein Auftaktmatch gegen den Italiener Salvatore Caruso ähnlich souverän mit 6:0, 6:2, 6:3 gewann.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Die Favoriten der Australian Open im Check: So sind die Top Ten der Herren und Damen in Form

Novak Djokovic und Naomi Osaka gehen als Titelverteidiger bei den Australian Open 2020 an den Start. Doch es gibt noch viele weitere aussichtsreiche Kandidaten. Klickt euch durch den Favoriten-Check mit den Top 10 der Herren- und Damen-Setzliste. Zur Galerie
Novak Djokovic und Naomi Osaka gehen als Titelverteidiger bei den Australian Open 2020 an den Start. Doch es gibt noch viele weitere aussichtsreiche Kandidaten. Klickt euch durch den Favoriten-Check mit den Top 10 der Herren- und Damen-Setzliste. ©

Für die deutsche Nummer zwei Jan-Lennard Struff war dagegen erwartungsgemäß in der ersten Runde Endstation. Gegen Novak Djokovic, einen der großen Favoriten auf den Titel, verlor Struff in vier Sätzen mit 6:7 (5), 2:6, 6:2, 1:6. Zu Jahresbeginn zeigte sich Struff noch in einer ordentlichen Frühform und konnte zwei von drei Partien beim ATP Cup für sich entscheiden. Den erfahrenen Serben brachte Struff nun lediglich im dritten Satz kurzzeitig in Verlegenheit. Damit hatte der 29-jährige Deutsche auch im dritten Duell mit dem "Djoker" das Nachsehen.