16. Februar 2021 / 10:54 Uhr

Australian Open kompakt: Williams trifft im Halbfinale auf Osaka - Qualifikant Karazew überrascht

Australian Open kompakt: Williams trifft im Halbfinale auf Osaka - Qualifikant Karazew überrascht

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Serena Williams (links) und Aslan Karazew haben den Sprung in das Halbfinale der Australian Open geschafft.
Serena Williams (links) und Aslan Karazew haben den Sprung in das Halbfinale der Australian Open geschafft. © dpa/Montage
Anzeige

Serena Williams besitzt weiter beste Chancen auf ihren 24. Titel bei einem Grand-Slam-Turnier. Im Viertelfinale der Australian Open besiegte die frühere Weltranglistenerste die aktuelle Nummer zwei Simone Halep. Für eine große Überraschung sorgte bei den Herren der Russe Aslan Karazew. In vier Sätzen setzte sich der Qualifikant gegen Grigor Dimitrow durch.

Anzeige

Die langjährige Tennis-Weltranglisten-Erste Serena Williams ist in das Halbfinale der Australian Open eingezogen und hat damit weiter die Chance auf ihren 24. Titel bei einem Grand-Slam-Turnier. Die 39-jährige Amerikanerin besiegte die Weltranglisten-Zweite Simona Halep aus Rumänien am Dienstag mit 6:3, 6:3. Im Semifinale am Donnerstag trifft Serena Williams auf die Japanerin Naomi Osaka. Die Melbourne-Siegerin von 2019 setzte sich mit 6:2, 6:2 gegen Hsieh Su-Wei aus Taiwan durch. Serena Williams gewann zuletzt 2017 in Australien ein Grand-Slam-Turnier und jagt seitdem den Allzeit-Rekord der Australierin Margaret Court.

Anzeige

Als erster Spieler in der Geschichte des Profitennis hat der Russe Aslan Karazew bei seinem Grand-Slam-Debüt das Halbfinale erreicht. Bei den Australian Open gewann der 27 Jahre alte Qualifikant aus Russland gegen den angeschlagenen Bulgaren Grigor Dimitrow 2:6, 6:4, 6:1, 6:2. Damit kämpft die Nummer 114 der Weltrangliste völlig überraschend am Donnerstag gegen den Hamburger Alexander Zverev oder Titelverteidiger Novak Djokovic aus Serbien um den Einzug in das Endspiel.

Mehr vom SPORTBUZZER

In den Damen-Viertelfinals am Mittwoch stehen sich die Weltranglisten-Erste Ashleigh Barty aus Australien und die Tschechin Karolina Muchova sowie die Amerikanerinnen Jessica Pegula und die vom Deutschen Michael Geserer trainierte Jennifer Brady gegenüber. Bei den Herren trifft Rafael Nadal auf den Griechen Stefanos Tsitsipas, der kampflos weiterkam. Zudem kommt es im russischen Duell zum Aufeinandertreffen von Andrey Rublev gegen Daniil Medvedev.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!