26. Januar 2019 / 20:09 Uhr

B-Jugend des VfB Lübeck gewinnt Futsal-Hallenmasters

B-Jugend des VfB Lübeck gewinnt Futsal-Hallenmasters

Daniel Politowski
Lübecker Nachrichten
Die B-Jugend des VfB Lübeck freut sich über den Sieg beim Hallenmasters im Futsal.
Die B-Jugend des VfB Lübeck freut sich über den Sieg beim Hallenmasters im Futsal. © KFV Lübeck
Anzeige

Für den grün-weißen Nachwuchs geht es jetzt weiter zum landesweiten Masters in Henstedt-Ulzburg

Anzeige

In einem spannenden Finale in der Lübecker Struckbachhalle setzte sich der grün-weiße Nachwuchs am Ende 3:1 im Sechsmeterschießen gegen die Junioren des Sereetzer SV durch. Die Lohmühlen-Kicker freuen sich nicht nur über den Turniersieg, sondern auch über die damit verbundene Qualifikation zur SHFV-Landesmeisterschaft, die am 09.02. in Henstedt-Ulzburg ausgetragen wird.

Auch Phönix Lübeck und Sereetzer SV mit Trophäen

Im kleinen Finale um Platz drei hatte am Ende die Jiugend von Eintracht Groß Grönau gegen Phönix Lübeck das bessere Ende für sich. Über eine persönliche Auszeichnung durften sich nach dem Turnier zwei Spieler der in den Endspielen jeweils unterlegenen Teams freuen. Tom Höppner vom Sereetzer SV wurde zum besten Spieler und Piet Rauhut von Phönix Lübeck zum besten Torhüter des Turniers gewählt.

Mehr Fußball aus der Region

6. Martin-Redetzki-Gedächtnis-Cup in Bildern

Phönix Lübeck, das Siegerteam des 6. Martin-Redetzki-Gedächtnis-Cups. Zur Galerie
Phönix Lübeck, das Siegerteam des 6. Martin-Redetzki-Gedächtnis-Cups. ©

Turnierleiter Tim Hohmann sagte nach dem Turnier zum Sportbuzzer: "Wir sind zufrieden mit dem Turnier. Auch die Schiedsrichter (Lasse Koppitz, Kjell Schneider und Janis Vorkamp) haben eine gute Leistung gezeigt. Insgesamt ist der Sieg des VfB Lübeck verdient." Außerdem lobt er die Fairness des Turniers, das komplett ohne Zeitstrafen und mit nur einer gelben Karte auskam.