22. Mai 2016 / 10:02 Uhr

B-Juniorinnen holen die Niedersachsenmeisterschaft souverän nach Bemerode

B-Juniorinnen holen die Niedersachsenmeisterschaft souverän nach Bemerode

Sven Just
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
Niedersachsenmeister TSV Bemerode B-Juniorinnen 2015/16
Niedersachsenmeister TSV Bemerode B-Juniorinnen 2015/16 © TSV Bemerode
Anzeige

TSV Bemerode - JSG Ostfriesland 7:2

Vor einigen Wochen sagte man der Trainerin Cordula Anderson, dass die B-Juniorinnen des TSV Bemerode das "Non plus ultra" in der hiesigen Saison in der Niedersachsenliga seien. In Anbetracht noch einiger zu ausstehender Punktspielen, galt es aber auf dem Teppich zu bleiben und fleißig weiter zu trainieren. Das machte sich zum Ende der langen Saison bezahlt. 

Anzeige

Im letzten Spiel gegen die JSG Ostfriesland ging man zwar nach wenigen Sekunden bereits in Rückstand, konnte aber schon in der 5. Minute durch unsere #15 Hanna Ohm ausgleichen. In der 18. Minute tauchte die heute sehr fleißige Antonia Baumgart in den Strafraum ein und konnte nur mit einem Foul gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Aleks Smigielska zur 2:1 Führung. Noch vor der Halbzeit konnte unsere #21 Sarah Nicotra mit einem unhaltbaren Kopfball die 3:1 Führung erzielen. Was für ein Spiel! Die Mädels wollten den Sieg vor knapp 100 Zuschauern.

Motiviert kam das Team aus der Pause und nach 8 Minuten konnten sie den Vorsprung ausbauen. Mit einem fulminanten Schuss aus ca. 25 Meter konnte Anna Geßner weiter erhöhen. Die Mädels aus Aurich gaben sich aber nie auf und kämpften aufopferungsvoll weiter. Nach einem guten Freistoß, den die Bemeroder Keeperin Chantal Meyer noch parieren konnte, war aber eine Auricher Spielerin schneller zur Stelle und schon wurde auf 4:2 verkürzt. Mit einem sehenswerten Schuss von Hanna Ohm konnte die 5:2 Führung erzielt werden. Das 6:2 war ein Eigentor, vorausgegangen war eine gute Aktion von Fabi Leifholz. Den Schlusspunkt zum 7:2 setzte Sarah Nicotra mit einem gelungenen Schuss aus spitzem Winkel.

Anzeige

Mit atemberaubenden 61 Punkten aus 22 Punktspielen und zudem einem Torverhältnis von 105:21 sind die Bemeroder B-Juniorinnen verdiente Niedersachsenmeister geworden. Eine solche Dominanz hatte es zuvor in der Niedersachsenliga noch nicht gegeben. Großes Lob an das gesamte Team, das nach Spielschluss vom NFV geehrt wurden. Tobias Orth und Marion Demann nahmen die Ehrung vor.

Es spielten:
Chantal Meyer - Marie Kehler - Anna Geßner (1)  - Toni Baumgart - Alex Dücker - Janina Breitsch - Josie Loskant - Hanna Ohm (2) - Lou Behrens - Aleks Smigielska (1) - Fabi Leifholz (1) - Sarah Nicotra (2) - Chantal Mentzel - Lea Moshauer - Annalena Franz.

Zum Team gehörten noch Laura Otto, Julia Ahrens, Chantal Gundelach, Jeany Radtke, Janika Jehnes und Anna Welzel.

Mit dem Rekord von 105 geschossenen Toren und einem wahnsinnigen Torverhältnis von +84 Toren ist das Team wirklich das Non plus Ultra seit Bestehen der Niedersachsenliga für B-Juniorinnen.

Wenn man in der Niedersachsenliga in allen anderen Altersklassen schaut, dann haben die U17 Girls des TSV Bemerode am erfolgreichsten gespielt, mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden. Dazu kommen 20 unfassbar tolle Siege.

Für die B-Juniorinnen des TSV Bemerode ist es der erste Titel in der langjährigen Vereinsgeschichte. Im Vorjahr wurde bereits die Vize-Meisterschaft eingefahren, jetzt konnte man sich die Krone aufsetzen. Mit einem jungen und hungrigen Team gelang die Niedersachsenmeisterschaft. Ein neues Team ging in dieser Saison an den Start und das Trainer-Duo Anderson/Oeltermann konnte relativ schnell die Spielphilosophie auf das Team übertragen. 6 Spielerinnen aus der Vorsaison und 15 Mädels, viele aus den eigenen Nachwuchsreihen, gelang dieser Coup, den uns vor der Saison wahrscheinlich niemand zugetraut hatte. Man freute sich am Ende um so mehr, das die Niedersachsenmeisterschaft nach Bemerode geholt wurde.

Großer Dank geht von Trainerin Cordula Anderson an den kompletten Kader, an den Co-Trainer Fred Oeltermann und den langjährigen Betreuer Horst Klose. Fred und Horst haben jede Trainingseinheit begleitet und sich voll fürs Team reingehängt. Über die medizinische Betreuung und fahrtechnische Begleitung, waren sie immer zur Stelle. Weiterer Dank gilt den Betreuerinnen Claudia Geßner und Ines Moshauer, die unser Team die ganze Saison unterstützt haben. Allen Eltern die uns auf den weiten Auswärtsfahrten unterstützt haben, gilt unser Dank. Ohne euch wäre die Niedersachsenliga nicht zu bewältigen. Lieben Dank auch an die Eltern, die uns immer wieder mal finanziell unterstützt haben. Super waren auch die Foto Aktionen von Dirk Ohm, der viele Spiele der Saison für alle in bleibender Erinnerung festgehalten hat. Auch im medizinischen Bereich gab es Unterstützung durch Eltern, vielen Dank. Großer Dank gilt auch den Funktionären der Fußballsparte vom TSV, die das Team mit seinen Anliegen immer unterstützt haben und den Mädels optimale Rahmenbedingungen bieten konnten. Die B-Juniorinnen fühlen sich sehr wohl und freuen sich immer wieder über zahlreiche Fans aus den eigenen Reihen. Lieber Dank gilt auch Dennis Zimmermann, der dem Team immer wieder gern als Fotograf zur Verfügung steht und ansonsten unsere FB Seite aktualisiert. Last but not least ein großer Dank an unseren Trikotsponsor Texcorner, der uns in den letzten 2 Jahren tatkräftig unterstützt hat.

Bericht: Cordula Anderson

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.