31. August 2019 / 18:59 Uhr

Babelsberg 03 wartet weiter auf den ersten Sieg und bangt um Leonard Koch (mit Galerie)

Babelsberg 03 wartet weiter auf den ersten Sieg und bangt um Leonard Koch (mit Galerie)

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Moritz Kretzer erzielt das Tor zum 1:0 für den SV Babelsberg 03.
Moritz Kretzer erzielt das Tor zum 1:0 für den SV Babelsberg 03. © Jan Kuppert
Anzeige

Regionalliga Nordost: Gegen den VfB Germania Halberstadt kommt die Mannschaft von Trainer Marco Vorbeck nicht über ein 1:1 hinaus.

Anzeige
Anzeige

Es waren zwei knifflige Szenen, in denen die Anhänger des Fußball-Regionalligisten SV Babelsberg 03 am Samstagnachmittag vergeblich auf einen Elfmeterpfiff warteten. Jeweils war Michael Kwabena Ambrosius von Germania Halberstadt involviert. In der 45. Minute nahm es der 23-Jährige im Strafraum mit Tobias Dombrowa, in der Nachspielzeit der Partie vor 1266 Zuschauern im Karl-Liebknecht-Stadion mit Tom Nattermann auf. Beide Male kamen die SVB-Kicker zu Fall, beide Male blieb die Pfeife von Schiedsrichter Philipp Kutscher still.

So trennten sich die Mannschaften bei 32 Grad am Ende 1:1 (0:0)-Remis, nach dem die Kiezkicker weiter auf ihren ersten Dreier der Spielzeit 2019/20 warten. Moritz Kretzer brachte die Gastgeber dabei in Führung (61.). Der knapp zehn Minuten zuvor eingewechselte Kimbyze-Kimby Januario besorgte den letztlich verdienten Ausgleich für Halberstadt (73.). „Ein Punkt, der für uns absolut in Ordnung geht“, wie Nulldrei-Coach Marco Vorbeck befand. „Wir hatten zu wenig Zugriff und sind nicht so richtig ins Pressing gekommen.“

In Bildern: SV Babelsberg 03 und Germania Halberstadt trennen sich 1:1.

Ugurtan Cepni (l.) im Kopfballduell mit Fabian Wenzel. Zur Galerie
Ugurtan Cepni (l.) im Kopfballduell mit Fabian Wenzel. © Jan Kuppert
Anzeige

Die erste gute Einschussmöglichkeit vergab Ahmet Sagat, als er nach 20 Minuten in aussichtsreicher Position an Germania-Keeper Florian Sowade scheiterte. In der Schlussphase des ersten Durchgangs setzte Nattermann zunächst einen Fallrückzieher über den Kasten (38.), ehe Kretzer auf der anderen Seite für den bereits geschlagenen Marco Flügel auf der Linie klären konnte. Dann kam es zur ersten kniffligen Szene, in der die Babelsberger Elfmeter forderten, der Referee Dombrowa wegen einer Schwalbe aber sogar die Gelbe Karte zeigte. „Also ich bin ehrlich: Es gab keinen wirklichen Kontakt, aber ich finde die Gelbe Karte trotzdem ein wenig überzogen. Der Schiedsrichter hätte einfach weiterspielen lassen sollen“, sagte Dombrowa.

Nach einer guten Stunde war es der 20-Jährige, der die 1:0-Führung für seine Farben stark vorbereitete. Er übernahm das Leder von Sagat und setzte Kretzer mustergültig in Szene. Der vollendete per überlegtem Rechtsschuss und erzielte seinen zweiten Saisontreffer. Wirklich Ruhe bekamen er und seine Teamkollegen danach aber weiterhin nicht in ihr Spiel und hatten schon vor dem Ausgleich Glück, dass Patrik Twardzik einen Kopfball aus fünf Metern nicht im Tor unterbringen konnte (67.).

Mehr zur Regionalliga Nordost

Nachdem die Gäste aus Sachsen-Anhalt in der Schlussviertelstunde dann näher am Siegtreffer zu sein schienen, bot sich Nattermann mit der letzten Szene des Spiels die große Chance zum Sieg. Zunächst entwischte er Gegenspieler Ambrosius, legte sich das Leder gut zurecht und wurde doch noch im letzten Moment am Abschluss gehindert. „Vielleicht habe ich einen Tick zu lange gewartet“, ärgerte sich Nattermann. „Er trifft mich am Fuß. Ob er vorher auch den Ball spielt, kann ich nicht wirklich sagen.“

Neben dem verpassten Dreier gab es für die Kiezkicker eine weitere schlechte Nachricht: Mittelfeldmann Leonard Koch fiel erneut auf seine bereits operierte Schulter, musste ausgewechselt werden und droht lange auszufallen.

Babelsberg 03: Flügel – Montcheu, Koch (90. Bobkiewicz), Wilton, Cepni – Kretzer, Danko, Sagat – Wolf (69. Müller), Nattermann, Dombrowa (87. Yesilli).
Germania Halberstadt: Sowade – Menke, Ambrosius, Schmedemann, Schulze – Bretgeld (79. Aral), Twardzik – Wenzel (65. Hübner), Yilmaz, Korsch – Blaser (65. Januario).

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN